0:3, Mist, Mist, Mist…

…der Gegner war uns in allen Belangen überlegen.

Er verteidigte souverän, preschte blitzschnelle Konter hervor und wir hatten nur wenige Chancen die wir nicht umsetzen konnten. Trainingsarbeit für den Trainer besonders bei Ecken und Freistöße.

3 gelbe Karten gegen uns und eine gegen Sperber, die eigentlich für ein absichtliches grobes Foul von hinten hätte nur Rot sein müssen, na, nehmen wir es mal so hin.

Torschützen: 13. Min. Nr 7 Akar(sehenswert!)-54.Min Nr 9 Senol (ungewollt)-57.Min.Nr9(Konter).

Bei einem Kaltgetränk von Pias(Dankeschön)auf der „Terrasse“ vom Casino klang der Abend aus.

Nächstes Spiel am Samstag 02.10.2021 um 16:00 Uhr beim Rixdorfer SV, bis dahin können wir üben.

Manne

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...