2:1, im Pokal eine Runde weiter…

…Dank unserem Goalgetter Inge, Ingo Magar und seiner Vorlagengeber !

Aber frag mich nur nicht wie. Wie hat sich das Team schwer getan, sehr, sehr schwer und das gegen die Lankwitzer Dritte. Egal, eine Runde weiter.

Nach unserer Torwartabwehr in der 5. Minute kommt die Nr. 9 zum Torschuss, 1:0 für die Weiß Grünen. Nicht das wir schlecht waren uns fehlte dann auch das Quäntchen Glück. Inge wird im Strafraum nicht zu Fall gebracht, er wird regelrecht gefoult, Folge in der 10 Minute: Strafstoß, leider verschossen. Dann folgt ein Spielfluss nach dem Anderen. In der 17. Minute wird Inge von Ali lang auf die „Reise“ geschickt 1:1 und in der 19. Minute wird Ingo wieder auf halblinks bedient, spielt den Keeper aus und Staaken führt 2:1.

Die Halbzeitpause brachte nicht viel, Staaken tat nicht mehr (so sah es aus) als erforderlich  (der Trainer blieb ruhig) und der Gegner wollte und konnte nicht vielmehr anfangen weil Staaken dann doch das bisschen besser war. Eine Runde weiter.

1.FC Wacker21 Lankwitz III – SC Staaken 1:2 (1:2)

Die Torschützen: 1:0 Michael Juhnke(5.)- Ingo Magar (17.-19.)

Für Staaken waren im Einsatz:  Hans Beutler-Jörg Sommer-Ralf Ortlieb-Franko Scheel-Christian Piaskowski-Ali Abdessemed-Ingo Magar-Karsten Prate-Jörg Lenz und Dirk Posehn

Am Montag schon gegen Eiche Köpenick im Sportpark um Punkte.

MS

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...