2:4 gegen Croatia…

…und trotzdem Lob vom Spitzenreiter! Vor 11 treuen Ü50 Fans bot die Mannschaft eine beachtliche Leistung. Die vier Mann aus der Ersten konnten die Mannen mitreißen und so wurde es ein ansehnliches Spiel was auch der Gegner nicht nur nach dem Spiel bei der „Kaltschale“ mehrfach äußerte. Man hat gesehen was für ein Potenzial in diesem Team steckt wenn „Alle an Bord“ sind. Das heißt, schon am 26.11.um19:00 Uhr bei der SSG Humboldt sollten wieder alle dabei sein denn man steht unten drin. Walli kann man an den Gegentoren keine Schuld geben das waren Geschenke an die Croaten und der Rest wurde durch Cleverness vom Gegner selbst herausgespielt. Nicht viel anders fielen unsere Treffer die toll überlegt herausgespielt wurden, 50. und 60. Minute.

Die Torschützen: Mate Omazic(10‘15‘22‘)-Sven Brettschneider(32‘)-Davor Krezo(49‘) und Mario Bartelt(60‘)

Für Staaken kämpften: Michael Walther-Jens Fechner-Jörg Sommer Sven Brettschneider-Jo Deile-Oliver Münchow-Feridun Solak-Christian Groschel-Mario Bartelt und Stefan Schröder

Am 22.11. um 19:30 Uhr spielt die „ERSTE“ gegen Hertha BSC II, vielleicht trifft sich die Ü50 Fan Gemeinde wieder im Sportpark.

MWMS

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...