3 : NULLLLLLLLL gewonnen…

 

…und wen haben wir das zu verdanken?

Unsern: Markus ROTHER, unsern: Markus ROTHER, unsern: Markus ROTHER!

Wieder hat er die Note Eins verdient und wenn dann nach dem Spiel der Gegner in unsere Kabine kommt und beglückwünscht uns zu unserem superhaltenden Torwart, dann hat er die 1+ verdient.

Das Nachholspiel gegen Viktotia 89 wurde vom Ostpreußendamm Stadion Lichterfelde zur Lippstädter Str. verlegt. Schon in den ersten zehn Minuten versuchte es Viktoria mit Weitschüssen aber Staaken stand gut und hatte ja den Klasse Torwart. Nach 12 Min. dann eine erste Warnung von Weiß Blau aus Staaken. Ein Klasse Angriff und der Ball touchiert den linken Außenpfosten. Ab jetzt ein Schlagabtausch von beiden Seiten doch Staaken steht wunderbar, verteidigt und kontert. 21. Minute, jetzt wird Ernst gemacht. Linke Seite, von hinten heraus quer auf die rechte Seite zu Harald. Der an er Außenlinie entlang, flankt über Feind und Freund in den 16ner und da vollendet Hans mit dem Kopf zum 1:0 für Staaken. Trotzdem sind die Hellblauen gefährlich. Aber schon zwei Minuten später kommt der Ball von der rechten Seite zu Hans, der hält drauf, abgewehrt und im Nachschuss vollendet Micha eiskalt zum 2:0 für Staaken. Immer wieder versuchen es die Viktorianer mit Weitschüssen, doch unsere Abwehr blockt ab. Ein bisschen Glück hatten wir ja auch als Markus die Bälle entschärft an und um die Pfosten lenkt.

Halbzeit liegen wir 2:0 vorn, es gibt doch wieder Tee mit…

20:34 Uhr, Staaken stößt an. Fummi spielt Olli an und der vorbei am Bewacher, passt quer zu Hans und der braucht nur noch den Ball ins Tor zu schieben, 3:0 Staaken. Ab der 40ten Minute eine Drangperiode von Viktoria doch Staaken hält immer wieder dagegen und erkämpft sich weitere Chancen aber es bleibt beim 3:0 Sieg.

Die Torschützen:0:1Beutler(21‘)-0:2Babenschneider(23‘)-0:3Beutler(35‘).

Das Staakener Team: Markus Rother-Thorsten Scholz-Frank Nelle-Christian Piaskowski-Dirk Posehn-Oliver Münchow-Michael Babenschneider-Harald Schülke-Hans Beutler und Detlef Deutschmann.

Nächstes Spiel: 09.April im Sportpark gegen den 1. FC Marzahn.                                                                                MM

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...