3.Spieltag der Rückrunde

Wir waren zu Gast bei Blau Weiß 90, der amtierende Berliner Meister! Wir wussten aus dem Hinspiel die Schwere der Aufgabe. Im Hinspiel konnten wir in der 94. Spielminute den 4:3 Endstand herstellen. Mit Respekt gingen wir in die Partie und wollten gleich zu Beginn vorne pressen. Blau Weiß Zug sich weit zurück und spielte sehr clever. Unser Angriffspressing war nicht so effektiv, wie in den Spielen zuvor. Aus dem nichts kam ein langer Ball vor unser Tor, eigentlich hatten wir den Ball schon sicher, doch dann viel der Ball der Stürmerin auf den Fuß und es stand 1:0 für Blau Weiß. Wir versuchten wieder Ordnung in unser Spiel zu bekommen , wieder durch einen langen Ball kamen wir zu spät und foulten die Stürmerin im Strafraum. Elfmeter und es stand 2:0 zur Halbzeit. Wir besprachen uns in der Halbzeitpause und wollten nicht auf Biegen und Brechen aus der Kabine kommen und Stürmen. Dann kam unsere Chance, die wir zum 2:1 nutzten. Nun wackelte Blau Weiß kurzzeitig, bekam einen Freistoß auf der linken Seite zugesprochen. Dieser wurde direkt auf unser Tor gezogen und es stand 3:1 . Leider wieder ein Stellungsfehler, somit vermeidbar. Wir versuchten nochmal Druck aufzubauen, bekamen dann das 4:1 . In der Schlussphase erzielten wir per Anschlusstreffer noch das 4:2 und dann Pfiff der etwas unglücklich agierende Schiedsrichter das Spiel ab. Glückwunsch an Blau Weiß, die clever und verdient dieses Match gewonnen haben. Der März beginnt für uns somit mit einer Niederlage! Die anstehenden Aufgaben werden wir konzentriert zu Werke gehen und es wird sich zeigen , wie weit wir schon sind. Ende März kommt es dann im Sportpark zu den Spitzenspielen gegen Union2 und Türkiyemspor. Am kommenden Sonntag empfangen wir den Wiedererstarkten Nachbarn von SC Borsigwalde, wir sind gewarnt und hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Anpfiff ist Sonntag 10.03.19 um 12:00 Uhr im Sportpark Staaken

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...