6 Punktespiel gegen Brandenburg 03

Auch nach über 6 Stunden ist dieses Spiel mental schwer zu verarbeiten!

Selbst wenn die gegnerischen Trainer uns bestätigen heute die klar bessere Mannschaft gewesen zu sein,und das Schiedsrichtergespann davon sprach,den Eindruck gehabt zu haben,dass wir in der ersten Halbzeit ein Mann mehr auf dem Platz waren,bleibt am Ende ein mehr als bitteres 2:2 in der Statistik stehen…

Letztlich waren wir bei den Staakener Windspielen 70 Minuten lang klar besser und die Gäste eher harmlos und ungefährlich.

Nach einer souveränen 2:0 Halbzeitführung und routiniert absolvierten 25 Minuten des zweiten Durchgangs fieberte man auf unserer Seite dem Abpfiff entgegen …ehe ein völlig überraschender Gegentreffer aus einem Eckball heraus -10 Minuten vor Schluss- unsere bis dahin souveräne Abwehr in einen Hühnerhaufen verwandelte…

Nur vier Minuten später fingen wir erneut nach einem eigenen Eckball !!! einen Konter zum äußerst dämlichen 2:2 ein!!

Weshalb in dieser Situation bei knapper Führung überhaupt eine eins gegen eins Situation entstehen konnte erschließt sich mir bisher nach wie vor nicht,und wird weiteren intensiven Schulungsbedarf nach sich ziehen….

In der siebenminütigen Nachspielzeit waren die Gäste aus Charlottenburg dem Siegtreffer sogar näher als unsere Akteure…!

Schlicht unglaublich wie man sich innerhalb von vier!!! Minuten mit dem Arsch alles einreißt was man sich in den 70 Minuten zuvor aufgebaut hat…

Letztlich müssen wir auch ehrlich konstatieren,dass wir über eine gute erste Elf,aber dann über wenig gleichwertige Alternativen verfügen…

Der Eine oder Andere sollte persönlich schnellstens am absoluten Siegeswillen,der letzten Einsatzbereitschaft und vor allem am Tempo arbeite,ehe die Saison vorbei ist und die gleichen Attribute im Folgejahr verlangt werden,wir diese aber nicht mehr sehen “können”……

Unter dem Strich bleibt ein vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz,eine Menge Arbeit und die Hoffnung auf mehr Punkte…!

Die nächsten beiden Spiele finden nach der Osterpause beim Tabellendritten (9 Uhr!!!) und zu Hause gegen den Tabellenführer statt…

Beides letztjährige Verbandsligaabsteiger…. auf geht`s !!!!!

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...