Der neue Hygienebeauftragte des SC Staaken stellt sich vor

Hallo sagt der neue Hygienebeauftragte des SC Staaken

Kurz zu meiner Person:

Ich heiße Karsten Dietze, bin 57 Jahre alt, glücklich verheiratet und habe zwei Töchter. Von Beruf bin ich technischer Sachbearbeiter in einem Großmaschinenbau Unternehmen – wir bauen dort Gasturbinen zur Herstellung von Elektrischer- und Wärmeenergie.

Von 1985 bis 2011 war ich beim SC Siemensstadt als Trainer von Jugendmannschaften, Trainer der Frauenmannschaft, und ich habe dort div. Aufgaben und Funktionen in der Abteilungsleitung durchlaufen – vom Jugendleiter, Geschäftsführer bis zum Abteilungsleiter der dortigen Fußballabteilung.

Beim SC Staaken bin ich nun auch schon seit Juli 2012, und war von Juli 2014 bis Juni 2017 Trainer unserer Frauenmannschaft – abschließend  Staffelsieger und Aufsteiger in die Landesliga. Seit Oktober 2018 organisiere ich die Fanbusfahrten zu den Auswärtsspielen unserer 1.Herren-Oberliga Mannschaft – eine tolle Aufgabe, die mir sehr viel Spaß macht.

Seit dem 13.08.2020 nun eine, auch für mich, ganz neue und zusätzliche Aufgabe – Hygienebeauftragter. Ein Job der gerade in diesen Tagen, und Wochen, und bestimmt auch noch in den nächsten Monaten, in der Zeit der Covid-19 Pandemie, kein leichter Job sein wird und der mit vielen großen Herausforderungen verbunden ist.

Herausforderungen aber nicht nur für mich alleine, sondern auch für alle unsere Spielerinnen und Spieler, für alle Betreuerinnen und Betreuer, alle Trainerinnen und Trainer, aber auch für alle Mitarbeiter unserer Jugendleitung, des Vorstands und für alle Elternteile aus unseren Jugendmannschaften. Das ist alles ein absoluter, riesen Mist mit diesem Corona Virus. Aber mit ihm werden wir (meiner Meinung nach) auch in den nächsten Jahren noch irgenwie umgehen und weiter leben müssen. Und das es mit dem Fußball bei uns hier so weiter laufen kann, wie seit ein paar Wochen, und es dann hoffentlich künftig auch immer weniger Regulierungen und Maßnahmen gibt die unseren Sport nur mit “Nebenwirkungen” möglich machen, dafür müssen wir jetzt alle gemeinsam etwas tun. Und nur mit der Unterstützung aller eben genannten, und einem verantwortungsvollem Miteinander, wird das hoffentlich auch klappen.

Soweit erst einmal ein paar einleitende Sätze zu meinem “Amtsantritt” als Hygienebeauftragter hier in unserem Verein. Mit den ersten ganz wichtigen Umsetzungen und Maßnahmen, aus unserem noch nicht ganz abgeschlossenen Hygienekonzept des SC Staaken, wird die Jugendleitung in ihrem Bereich und ich im Erwachsenen Bereich in den nächsten Tagen auf alle Trainerinnen und Trainer zugehen. Aber auch hier auf dieser Seite immer wieder mal rein schauen – macht bitte alle mit und bleibt alle gesund!

Euer Karsten Dietze

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...