Äußerst knappe Niederlage bei Polar Pinguin

Nach zuletzt zwei Niederlagen versteckte sich unser Team beim Tabellenfünften Polar Pinguin nicht. Immer wieder setzte unser junges Team (in der Anfangself standen 8 Spieler aus der Jugend des SC Staaken, wobei davon 6 zwischen 17 und 21 Jahren waren) in der Anfangsphase Nadelstiche. Bis auf einige kleine Anpassungsprobleme in der neuformierten Abwehrreihe, hatte Polar kaum nennenswerte Torchancen. Leider fiel aus dem nichts in der 25. Minute das 1:0 für die Heimmannschaft, als ein Aufsetzer aus 20 Metern von unserem Torwart leicht zur Seite abgewehrt werden konnte, doch leider dem gegnerischen Stürmer Witschurke genau vor die Füße, der aus Nahdistanz nur noch den Ball einschieben musste. Unsere Mannschaft schüttelte sich jedoch nur kurz und übernahm mehr und mehr die Initiative. Pech hatten wir, als “Thommy” Rabe mit einem 20 Meter-Kracher am Lattenkreuz scheiterte und Simon Sperl aus guter Distanz leicht übers Tor zielte. Des Weiteren konnte der gegnerische Torwart noch zwei Mal den Ball von der Linie kratzen.

Mit noch mehr Angriffslust diktierten wir die zweite Hälfte, und drückten auf den Ausgleichstreffer. Die besten Torchancen ergaben sich dann zum Ende hin, als Marc Lorenz eine Hanke-Flanke knapp über das Tor setze, Daniel Blum und Nico Hanke am gegnerischen Torwart scheiterte und mit dem Schlusspfiff “Thommy” Rabe den frei vor dem Tor stehenden Marc Lorenz im Abseits wähnte und selbst über das Tor schoss.

Fazit: Eine sehr unverdiente Niederlage, die diese Mannschaft mit der bislang besten Defensivleistung nicht verdient hatte. Leider ist Fußball ein Ergebnissport, doch die Leistungskurve zeigt wieder nach oben und lässt uns positiv auf die kommenden Partien blicken.

Für Staaken kamen zum Einsatz:

Alexander Starke – Ricardo Guske (81. Marc Lorenz), Jakub Ado Klebczynski, Simon Sperl, Thomas Rabe, Lars Kobus (46. Yannick Salat), Nicolas Hanke, Tobias Sch…. (46. Daniel Blum), Nico Rohdes (68. Jan Tarnowski), Thiemo Gröschel, Simon D. Evotche

Am kommenden Sonntag, den 31.10.2021 muss unser Team erneut Auswärts antreten. Diesmal geht es zum BFC Tur Abdin (Lüderitzstr. 31, 13351 Berlin). Anpfiff ist um 14.15 Uhr. Über Unterstützung aus der Staakener-Fangemeinschaft würden wir uns freuen.

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...