Am 8. März 2021 tritt die geänderte Infektionsschutzverordnung des Berliner Senats in Kraft!

Liebe Staakener, liebe Mitarbeiter, liebe Eltern und Fußballer*innen des SC Staaken,

wie ja bereits verschiedenen Presseveröffentlichungen zu entnehmen war, wird es ab kommender Woche Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen geben.

Leider müssen wir gleich einleitend darüber informieren, dass die in der Presse veröffentlichten Maßnahmen sich von denen dem Bezirksamt Spandau offiziell vorliegenden sehr unterscheiden. Das Sportamt und somit auch wir sind verpflichtet, uns an die offiziellen Regelungen des Senats zu halten, daher bitten wir hier um Verständnis, wenn die folgend beschriebenen Maßnahmen von denen abweichen, die Ihr nach den Veröffentlichungen diverser Medien erwartet.

Grundsätzlich besteht nach wie vor die Pflicht zur Anwesenheitsdokumentation.

Entsprechender Mustervordruck steht dafür, nach wie vor, hier auf unserer Internetseite zum Download zur Verfügung.

 

Fußball in Sporthallen

Entgegen einiger Darstellungen in den Medien liegt uns keine Regelung zu Sporthallenöffnungen vor. Daher können wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussagen dazu treffen, ob, wann und mit welchen Einschränkungen Fußball in der Halle möglich sein wird.

 

Fußball auf unseren Sportplätzen

  1. Erlaubt sind Trainingsgruppen von maximal 20 Kindern bis zu 12 Jahren. Möglich sind hier:
    • zwei Gruppen von je 20 Kindern plus ein Trainer/Betreuer (je eine Gruppe pro Halbfeld)
    • oder vier Gruppen von je 10 Kindern plus ein Trainer/Betreuer (je eine Gruppe pro Viertelfeld).

Die Gruppen dürfen sich untereinander nicht vermischen! Explizit nicht möglich sind daher Gruppen von 20 Kindern plus 2 Trainer/Betreuer.

 

  1. Die Duschen und Umkleidekabinen stehen nicht zur Verfügung.

 

  1. Begleitpersonen der Sport treibenden Kinder dürfen sich während des Trainings nicht auf der Sportanlage aufhalten und haben kein Zutritt zu den geschlossenen Räumen (wie Umkleidetrakt oder Materialräume) der Sportanlagen.

Vor der Sportanlage müssen Gruppenbildungen vermieden werden – aktuell höchstens 5 Personen aus maximal zwei Haushalten, unter Einhaltung der Abstandsregeln ohne Altersbeschränkungen.

Wie gerne würden wir Euch anderes berichten, dass alle wieder raus auf die Fußballplätze dürfen – aber das muss leider immer noch warten. Was wir aber sagen können ist, dass wir Euch natürlich Zeitnahe darüber informieren werden, wann es für alle wieder los gehen kann, und unter welchen Hygieneauflagen und Maßnahmen, denn die wird es ganz sicher auch noch in der nächsten Saison geben.

In der Hoffnung das wir uns so schnell wie möglich, alle wieder auf unseren Plätzen treffen und sehen können, und unseren Sport nachgehen und dran teilhaben dürfen, wünsche wir Euch alles Gute und bleibt gesund!

Karsten Dietze – Hygienebeauftragter

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...