Aufstieg in die Regionalliga perfekt !!!

Mit der 3:0-Führung im Rücken begann unser Team die Partie zwar verhalten, suchte aber durch Jakob Wartchow (5.) und Ferris Freiwald (14.) Torabschlüsse. Unsere Gäste vom RSV Eintracht 1949 zeigten sich unbeeindruckt und versuchten ihrerseits gegen zu halten. Die Bemühungen unserer Gäste wurden belohnt und Marvin Hilgendorf versenkte das Spielgerät nach einer Ecke zum 0:1 in unserem Tor (28.). Für unser Team wirkte der Gegentreffer wie ein „Wachmacher“. Nach einer Ecke konnte Jakob Wartchow per Kopf ausgleichen (32.). Mit einem gerechten 1:1 ging es zum Pausentee.

Nach Wiederanpfiff kamen unsere Gäste besser in die Partie. Oskar Morling nutzte einen Fehler in unserem Abwehrverhalten und schloss überlegt zur 1:2- Gästeführung (50.) ab. Nachdem unsere Gäste den Führungsausbau auf dem Fuß hatten, war Jakob Wartchow bei einem schnellen Gegenstoß der Wegbereiter für den Ausgleich unseres Teams. Maßgerecht legte J.Wartchow die Kugel für Yannick Hurtig auf, der sicher einschob (56.). Unsere Gäste blieben nach dem Ausgleich weiter bemüht und kamen zu guten Torabschlüssen; kamen aber nicht an Nassim Badran vorbei. Dann gelangte unser Team schnell in den Gäste-Strafraum und ein Gästespieler fälschte die „Kugel“ unglücklich zum 3:2 ins eigene Netz ab (72.). Bis zum Abpfiff hatten beide Teams noch Chancen, die aber ungenutzt blieben

Fazit: Unser Team gewann auch das zweite Relegationsspiel glücklich, aber mit der cleveren Spielanlage. Unter dem Strich ein verdienter Aufstieg in die Regionalliga. Nach dem „Aufstieg“ ging es noch am selben Abend nach Mallorca.

Torfolge: 0:1 Marvin Hilgendorf (28.), 1:1 Jakob Wartchow (32.). 1:2 Oskar Morling (50.); 2:2 Yannick Hurtig (56.), 3:2 Eigentor RSV (72.)

Für Staaken zum Einsatz kamen:

Nassim Badran – Leo Joachim (72. Dorinel Wittstock), Ferris Freiwald, Nicolas Groth, Jakob Wartchow (85. Marvin Michels), David Wartchow, Yannick Hurtig (56. Phil Butendeich), Kevin Woithe, Jeremy Eder, Jonathan Akolgo, Sinan Ufak (63. Niclas Kleinert)

Die von Detlef Krampitz (“Der Staakener”) zusammengestellten  Spielausschnitte findet ihr