Auswärtserfolg bei BFC Tur Abdin

In einer umkämpften Partie konnte unser Team nach einer „Durststrecke“ wieder mal ein Spiel gewinnen. Schon nach 10 Minuten waren die Hausherren, nach einem Foulspiel im Strafraum, nur noch zu Zehnt. Simon D. Evotche verwandelte den Strafstoß zur 1:0-Führung (11.). Unser Team übernahm die Initiative, ohne zunächst weitere Tore zu erzielen. Kurz vor der Pause war Tristan Niemann zur Stelle und erhöhte auf 2:0 für unsere Farben (44.).

Nach der Pause stellten die Gastgeber um, brachten drei neue Spieler und stemmten sich gegen eine Niederlage. Denis Asiedu Kesse konnte auf 1:2 verkürzen (60.). Unser Team setzte nochmal nach und der kurz vorher eingewechselte Daniel Blum stellte mit seinem Treffer zum 1:3, den alten Abstand wieder her (68.). Spannend wurde es in der Schlussphase als Ashrf Hafed Asad Abozriba für die Hausherren erneut den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielte (85.). Unser Team ließ bis zum Schlusspfiff von Nikita Heidt keinen Treffer mehr zu.

Torfolge:

0:1 Simon D. Evotche (11.), 0:2 Tristan Niemann (44.), 1:2 Denis Asiedu Kesse (60.), 1:3 Daniel Blum (68.), 2:3 Ashrf Hafed Asad Abozriba (85.)

Fazit: Nach zuletzt vier Niederlagen (inklusive Pokal) am Stück konnte unser Team wieder einen Erfolg feiern und sich auf Platz 8 verbessern.

Für Staaken kamen zum Einsatz:

Alexander Starke – Ricardo Guske, Kevin Flemming, Theo Prümke (53. Thomas Rabe), Nicolas Hanke (65. Daniel Blum), Nico Rohdes (65. Yannick Salat), Tristan Niemann, Niklas Schlicht, Tobias Sch…. (65. Jan Tarnowski), Thiemo Gröschel, Simon D. Evotche

Schon am morgigen Dienstag, den 02.11.2021 möchte unser Team erneut punkten. Unser Team empfängt den VfB Hermsdorf, der in dieser Spielzeit erst ein Spiel gewinnen konnte. Anpfiff im Sportpark Staaken ist um 19.30 Uhr. Über Unterstützung aus der Staakener-Fangemeinschaft würden wir uns freuen.

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...