Kategorie: Hygiene/Covid-19

Hallo zusammen,
seit dem 01.04.2022 sind für den Sportbetrieb offiziell alle Beschränkungen gefallen.
In Abstimmung mit allen bezirklichen Sportämtern, der Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport, dem Landessportbund und dem Berliner Fußballverband wurde entschieden, auf den Sportanlagen berlinweit einheitlich vorzugehen.
Die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist zum 31.03.2022 außer Kraft getreten und wird ersetzt durch die ab dem 01.04.2022 geltende Basisschutzmaßnahmenverordnung.
Gemäß dieser Verordnung gibt es keinerlei Einschränkungen mehr für die Sportausübung im Freien und in gedeckten Sportanlagen. Dies gilt sowohl für den normalen Trainingsbetrieb als auch für Wettkampfbetrieb bzw. Veranstaltungen.
Aktuell gilt jedoch in den Dienstgebäuden sowohl für Beschäftigte als auch für Besuchende/Nutzende die Pflicht zum Tragen einer Maske.
Selbstverständlich steht es jedem Nutzenden frei, eigenständig Schutzmaßnahmen für seine Nutzungszeiten beizubehalten.
Wir möchten auch an alle Sporttreibenden, Trainer:innen und Betreuer:innen appellieren, ein Mindestmaß an Schutzmaßnahmen freiwillig aufrecht zu erhalten. So empfehlen wir eindringlich, in Sportfunktionsgebäuden (Kabinentrakt usw.) und Sporthallen auch weiterhin mindestens eine medizinische Maske zu tragen und für eine ausreichende Belüftung zu sorgen.
Sämtliche Begleitpersonen der Sportler:innen haben auch weiterhin keinen Zutritt zu den Kabinentrakten auf den Sportanlagen “Sportpark Staaken” und “Spandauer Str.”!
.
In diesem Sinne, bleibt gesund!
Danke und Gruß
Karsten Dietze
.
Für die Sportanlagen, die der SC Staaken nutzt, gilt grundsätzlich:
  • Eltern und Zuschauer ist der Zutritt zu den Kabinen auch weiterhin untersagt! (dies ist von den anwesenden Mannschaftsverantwortlichen zu kontrollieren)
  • Wir bitten eindringlich darum auch weiterhin  in den Räumlichkeiten unserer Geschäftsstelle eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen!Ausgenommen davon sind Mitarbeiter/innen der Jgd.-Leitung und des Vorstands, während einer sitzenden Tätigkeit am Schreibtisch.

    In allen Räumlichkeiten der Geschäftsstelle ist ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Meter zueinander einzuhalten.

    Im Geschäftszimmer der Jgd.-Abteilung dürfen sich max. drei Personen aufhalten – im Vorraum max. sechs Personen unter Einhaltung des Mindestabstand von 1,5 Meter.

    Im Geschäftszimmer des Vorstands dürfen sich max. vier Personen aufhalten.

    Im kleinen Raum des Vorstands dürfen sich max. drei Personen aufhalten.

    Des Weiteren ist während den Geschäftszeiten, in den Räumlichkeiten unserer Geschäftsstelle, für eine gute Belüftung (Fenster öffnen bzw. auf Kipp stellen) zu sorgen.

    Alle Vereinsmitglieder und Elternteile werden gebeten nur einzeln (und nur mit einer Mund-Nasen-Schutzmaske) die Räumlichkeiten der Geschäftsstelle zu betreten!