Kategorie: 1. Herren

Trainer: Jeffrey Seitz
Co-Trainer: Alexander Helfrich, Tim Binting, Sascha Worbel (TW)
Betreuung: W.-Rüdiger Oswald, Achim Grund, Stephanie Burmeister, Daniel Kujath (Teamleiter), Angelique Scheer (Physio)
E-mail: herren1@sc-staaken.de

Torgelower FC Greif zu Gast im Sportpark

Am kommenden Samstag empfängt unser Oberligateam den bisher ungeschlagenen Torgelower FC Greif im Sportpark Staaken. Nach den  Heimniederlagen gegen SV Tasmania und den RSV Eintracht soll nun endlich der erste Heimdreier eingefahren werden. Hierfür...

RSV Eintracht 1949 entführt drei Punkte aus Staaken

Am gestrigen Samstag hatte unser Team den ungeschlagenen Aufsteiger RSV Eintracht 1949 aus Stahnsdorf zu Gast. Warum der Aufsteiger noch ohne Punktverlust da steht stellten sie auch gestern im Sportpark vor 191 zahlenden Zuschauern...

Zwei Aufsteiger im Sportpark Staaken zu Gast

Am kommenden Samstag, den 05.09.2020 um 14.00 Uhr empfangen wir den glänzend in die Oberligasaison gestarteten Aufsteiger RSV Eintracht 1949 aus Stahnsdorf bei uns im Sportpark Staaken. Natürlich möchte unser Team die Stahnsdorfer ärgern...

Auswärtsspiel in Neustrelitz

Am 3. Spieltag der NOFV-Oberliga Nord muss unser Team bei der TSG Neustrelitz antreten. Nach der Punkteteilung und der unglücklichen Heimniederlage gegen Tasmania Berlin versucht unser Team nun in Neustrelitz den ersten “Dreier” zu...

Erstes Heimspiel der Saison 2020/2021

Zum ersten Heimspiel der Saison 2020/2021 begrüßt der SC Staaken das Team vom SV Tasmania Berlin mit seinen Anhängern. Liebe Fans beider Mannschaften, denkt bitte daran, dass die Vereine ein Hygienekonzept zu beachten und...

Mit Moral zum verdienten Ausgleich in Greifswald

Beim Greifswalder FC bestimmten die Gastgeber zunächst die Partie und kamen bereits früh durch Peterson Appiah zur Führung, der, nach einer Fußabwehr von Lukas Hesse an den Pfosten, die Kugel über die Linie drückte...

Niederlage bei Generalprobe

Im letzten Testspiel vor dem Saisonstart musste unser Team eine 0:1-Niederlage beim Berlinligisten Frohnauer SC hinnehmen. Der „zwölfte“ Mann war für beide Teams ausgeschlossen. Unser Team hatte ab Beginn der Partie sehr viel Ballbesitz,...