Danke an 24 treue Ü50 Fan’s, die…

…in dem Gegner das bessere Team sahen.

Sogar Mister Präsident wohnte dem Spiel bei.

Trotz guter Besetzung hat es nicht gereicht gegen einen Gegner der unsere Schwäche erkannt und uns ausgespielt hat. Obwohl schon ein verheißungsvoller Kracher in der 8. Minute an den linken Pfosten von „Toddi II“ nach Vorlage von „Steini“ knallte.

Noch kurz vor der Halbzeit, 29.‘ fiel das 0:1 und in der 30.‘ Minute der Ausgleich. Diesmal wurde der Pausentee so lala angenommen, die große neue Kanne hätte ich mir sparen können.

Walli sagt: Männers, das war ein guter Gegner und wir haben in der ersten Halbzeit gut gegen gehalten. Leider fiel das 1:2  und wir wurden offensiver und das brach uns das Genick. Burgund hatte uns dann immer wieder in Überzahl ausgekontert. Man muss auch sagen, dass die Landesligen in dem 50er Kleinfeldbereich nicht so einfach sind. Selbst die „unteren“ Mannschaften sind echt nicht zu unterschätzen, ich hoffe wir kommen da unten irgendwie wieder raus. Ich hatte mich schon auf ein warmes (ich ein kaltes) Effes gefreut aber Ottis „alte Hauszwetschke“ war ein guter Trost.

Kopf hoch, wir haben es selbst in der Hand bzw. in den Füßen.

Die Torfolge:0:1Kice Islam(29‘)-1:1Andreas Doberschütz(30‘)-1:2Fedral Sevim(47‘)-1:3/4Cafer Tasan(50.+55‘)

Für Staaken waren dabei: Michael Walther-Ralf Ortlieb-Marco Steinhäuser-Jörg Falkenberg-Andreas Doberschütz-Torsten Jänicke-Jens Fechner-Dirk Waschke-Ingo Magar und Andreas Schwenke.

Nächstes Spiel: am 18.03.22 beim BFC Dynamo

Walli und Manne

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...