Englische Woche „dumm gelaufen“

Im Nachholspiel bei Concordia Wittenau konnten wir am vergangenen Mittwoch eine zweimalige Führung nicht halten. Zunächst brachte uns Tristan Niemann (3.) und Jeremy Schneider (5.) früh mit 2:0 in Führung. Carl Grundmann konnte bereits in der 12. Minute auf 1:2 verkürzen. Bis zum Halbzeitpfiff konnte Jan Tarnowski den alten zwei Tore-Vorsprung wieder herstellen (36.). Mit einer nicht unverdienten 3:1-Führung ging es zum Pausentee.

Nach der Pause konnten wir Concordia bis in die Schlussphase von einem weiteren Torerfolg abhalten, ehe unser junges Team sich der Erfahrung der Gastgeber beugen musste. Mit einem Doppelschlag von Carl Grundmann (80.) und Marvin Teuber (82.) kamen die Hausherren zum 3:3-Ausgleich. Dies führte bei unserem Team zu einer Verunsicherung, die die Hausherren prompt zur 4:3-Führung durch Dennis Stefan (87.) und zum 5:3 Endstand durch Edis Catovic (90.+4.) nutzen.

Im heutigen Spiel bei Schmöckwitz-Eichwalde gerieten wir schnell in Rückstand. Nimer Al-Rayan machte heute den Unterschied. Mit zwei Tore vor der Halbzeit (9. + 32.) und einem Tor in der zweiten Halbzeit (79.) sorgte er für unsere 0:3-Niederlage.

Fazit: Da der VfB Hermsdorf und der SC Gatow punkten konnten rücken wir wieder näher an die Abstiegsplätze.

Am kommenden Sonntag, den 15.05.2022 um 15.00 Uhr empfängt unser Team im Sportpark Staaken den Tabellenneunten Köpenicker FC. Hier wären drei Punkte unbedingt wichtig. Das Hinspiel endete 5:5, was auch diesmal auf einen offenen Schlagaustausch hoffen lässt, da beide Teams die Punkte dringend benötigen.

Wir würden uns über jeden Staakener-Fan freuen, der uns in dieser Partie unterstützt!

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...