Erneut knappe Niederlage gegen Berolina Stralau !

Wie im Hinspiel (0:1) unterlagen wir Berolina Stralau knapp und boten dem Tabellensiebten ein gutes Spiel. Das Spiel begann gut für uns. Niklas Schlicht brachte uns in der 19. Spielminute per Kopf mit 1:0 in Front. Dieses Ergebnis hatte bis zum Halbzeitpfiff bestand.

Kurz nach Wiederanpfiff konnten die Gäste nach einer Ecke durch einen Kopfball von Clemens Beer ausgleichen (49.). Erneut war es Niklas Schlicht, der unser Team erneut mit 2:1 in Führung brachte (56.). Unsere Führung hatte nicht lange Bestand. Robert Klessny konnte für unsere Gäste per Kopf ausgleichen (61.). Mit frischen Kräften wollten wir das Spiel für uns entscheiden und erhöhten den Druck. Kurz vor Ende der Partie mussten wir dann unglücklich, den Treffer zum 2:3 von Eric Stier hinnehmen (87.). Bis zum Abpfiff der Partie gelang uns der Treffer zum verdienten Ausgleich nicht……

Fazit: Eine nach dem Spielverlauf unglückliche Niederlage, die uns dem Keller näherbringt, da Team hinter uns punkten konnten.

Torfolge:

1:0 Niklas Schlicht (19.) 1:1 Clemens Beer (49.). 2:1 Niklas Schlicht (56.). 2:2 Robert Klessny (61.), 2:3 Eric Stier (87.)

Für Staaken kamen zum Einsatz:

Alexander Starke – Kevin Flemming, Ricardo Guske-Foltin, Simon Sperl (69. Lars Kobus), Hyungkyoon Kim (78, Yannick Salat), Niklas Schlicht, Theo Prümke, Jakob Lummert, Nahum Wellot Samba, Fabio Hackbarth (46. Kasper Döring, 78. Jan Tarnowski), Thiemo Gröschel

Am kommenden Sonntag, den 20.02.2022 muss unser Team VfB Concordia Britz antreten. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz in der Buschkrugallee (Buschkrugallee 163, 12359 Berlin) ist um 14.00 Uhr. Über Unterstützung aus der Staakener-Fangemeinschaft würden wir uns freuen. Mit einem Erfolg beim Gastgeber könnten wir nach Punkten mit diesem gleichziehen….

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...