Erste Halbzeit gehörte Staaken…

…die Zweite Union und die nutzten sie mit noch 4 weiteren Treffern aus. Nach den Vorbereitungen beim „Warm“ machen musste man annehmen: Oh, was werden die für ein Feuerwerk hier abfeuern. Vor 17 tollen Staakener Ü50 Fans wurde man enttäuscht, man(n) sah fast nur Staaken spielen und sie spielten super, sie hatten den Gegner im Griff. Über Unions 9:1 Sieg gegen Weißensee konnte man sich bei dieser Darbietung nur wundern. Staakens Kampfgeist und schöne Spielzüge erfreuten die Zuschauer wobei bis dahin die Köpenicker immer noch enttäuschten. Feri, unentwegt in Bewegung bekommt den Ball in der eigenen Hälfte, spurtet mit dem Ball ca. 20 m seinem Gegenspieler auf und davon. Klasse Pass zu Jockl auch der an einem Unioner vorbei und schießt aus spitzem Winkel ins lange Eck, 1:0 für Staaken. Fünf Minuten vor der Pause kommt die Nr.3 zum Schuss, ein wirklicher Glücksschuss und dann noch vom Innenpfosten ins Staakener Gehäuse. Ausgleich, bis dahin nicht verdient.

Halbzeit, und im 2. Durchgang wird Union etwas stärker. In der 40. Minute konnte die Nr.10 nur im Zweikampf gebremst werden und dieser kam im 16ner zu Fall, Strafstoß 1:2. Jetzt trumpfen die Roten aus Köpenick auf, wir halten kämpfend dagegen doch sie kommen zu weiteren herausgespielten Treffern zum 5:1 Sieg. Staakens Trainer hat spielerische Verbesserungen und Erkenntnisse aus diesem Spiel erkannt.

Staakens Ex Nr.8 gerade aus dem Urlaub zurück, lies es sich nicht nehmen eine Runde Gersten Saft zu spendieren, Danke Fummi.

— Montag 28. Sep.2020 Training— Bitte in die Ü50 II Info Gruppe schauen, wo.

Die Torschützen: 1:0Jörg Sommer(19.)-1:1Belfekroun(25.)-1:2Schueler (40.9m)-

1:3Schulz(45.)-1:4Dressler(47.)-und 1:5Nemitz(56.)

Staakens Farben vertraten: Christian Groschel-Andreas Buda-Reiner Mers-Andreas Buchmann-Bernd Böhm-Oliver Münchow-Feridun Solak-Christian Piaskowski-Mario Bartelt und Jörg Sommer.

MS

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...