Erste Halbzeit noch mitgehalten, 1:1…

…zweite Halbzeit war der Gegner einfach besser, 1:4 verloren.

08. Minute 0:1

10. Minute 1:1, Jockl Ballgewinn vor der Mittellinie zu Karsten, geschickt am linken Verteidiger vorbei passt dann zu Mariusz und der vollendet.

35. Minute 1:2 zweifelhafter Einsatz (Nr.3 nicht geahndet) erst gegen Pias und dann gegen Walli.

42. Minute 1:3, keiner greift an oder zu spät so kann sich der Schütze die Ecke aussuchen.

57. Minute 1:4 vom Gegner klassisch ausgespielt.

Na ja, erste Halbzeit sehr zerfahren, viel durch einander. Beim 0:1 zwei Mann vor dem Gegner der trotzdem abschließen kann, Walli konnte dadurch den verdecken Schuss nicht sehen. Jetzt hatten wir auch unsere Chancen. Mariusz macht den Ausgleich und hätte er noch das 2;1 gemacht, hätten wir einen ganz anderen Spielverlauf gehabt. Aber so ist Fußball! Das 1:2 nicht nur für Walli ein Foul, hätte nicht gegeben werden dürfen. Das 1:3 abgefälschter Schuss und das 1:4 , da hat uns der Gegner im zweiten Versuch erfolgreich ausgespielt.

Ein zusammengewürfeltes Team, versuchte hier gegen zuhalten, aber das wussten wir ja vorher als wir die 50 II am Leben gehalten haben das es schwer wird.

Aber, wir haben gekämpft und alles versucht.

Für Staaken waren dabei:Michael Walther-Jens Fechner-Jörg Sommer-Mariusz Wilinski-Christian Piaskowski-Karsten Rückheim-Pascal Brachmann-Mario Bartelt und Bernd Böhm.

Walli & Manne

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...