Erste Saisonniederlage in Ludwigsfelde

Unser Team unterschätzte den Gegner nicht, obwohl wir die beiden bisherigen Aufeinandertreffen in Ludwigsfelde immer deutlich für uns entscheiden konnten.

Auf der schönen Anlage beim Ludwigsfelder FC begegneten sich beide Teams mit Respekt und waren auf Spielkontrolle aus. Unser Team hatte die ersten Torannäherungen, die aber keine große Gefahr versprühten. Die erste große Chance nutzten die Hausherren zur 1:0-Führung. Eine schöne Flanke von der Grundlinie versenkte Nikos Wolf mit einem sehenswerten Fallrückzieher in unserem Netz (27.). Die Führung gab den Hausherren mehr Sicherheit und unser Team kam aus dem Rhythmus, das heißt, ein geordneter Spielaufbau kam bis zum Halbzeitpfiff bei uns selten zu Stande.

Nach der Pause nahm Jeffrey Seitz eine Umstellung vor und unser Team kam zumindest nach einer Flanke von Sebastian Gigold durch Efräim Gakpeto zu einem Abseitstor. Die Gastgeber erspielten sich danach zunächst die größeren Möglichkeiten. So traf Christopher Lemke aus 16 Metern unser Außennetz und Franz Bobkiewicz musste im letzten Augenblick mit einer Grätsche vor einem einschussbereiten Ludwigsfelder retten. Danach konnte sich unser Team wieder in die Tornähe der Hausherren begeben. Zunächst verpassten drei Spieler eine flache Eingabe von Louis Guske und dann hielt LFC-Keeper Lucas Lindner aus Nahdistanz einen Schuss von Batuhan Akyüz, der sich im LFC-Strafraum gut durchsetzte. Bis zum Abpfiff blieb es ohne weiter nennenswerte Chancen beim knappen, nicht unverdienten 1:0-Heimsieg des Ludwigsfelder FC.

Fazit: 122 Zuschauer sahen keine hochklassige Partie. Viele Stockfehler und lange Bälle, die den Adressaten nicht fanden, kennzeichneten das Spiel unseres Teams. Dann fehlte heute auch etwas Glück, was man heute aber auch nicht erzwungen hat.

Tor: 1:0 Nikos Wolf (27.)

zum Einsatz kamen heute:

Kevin Otremba – Tim Lampert, Ferris Freiwald (69. Ahmed Selman), Franz Bobkiewicz, Prince Epale (60. Batuhan Akyüz), Denis Barcic (79. Simon Sperl), Sebastian Gigold, Fabio Hackbarth (46. Louis Guske), Efräim Gakpeto, David Koschnik, Lovis Steinpilz

Am kommenden Sonntag, den 26.09.2021 empfängt unser Team im Sportpark Staaken das Team von SV Victoria Seelow. Anpfiff ist um 14.00 Uhr. Wir freuen uns, wenn ihr uns wieder unterstützt!

 

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...