Erstes Spiel erster Sieg und der Trainer nicht dabei…

…es ging ja das Gerücht um, er ist in Lübeck zum Skat Turnier??? Bei strömendem Regen ging es mit 4 Minuten Verspätung los.  Die ersten 5-8 Minuten wurde von beiden Mannschaften verhalten gespielt. Aber dann machte Staaken Ernst und legte los. Die einzelnen Passagen konnten nicht schriftlich festgehalten werden, der starke Dauerregen weichte den Notizblock auf.-

SC Staaken  –  Wartenberger SV  6:3  (2:1)

Irgendjemand kam auf die tolle Idee, wenigstens die Trikots zu wechseln also schnell vor dem Halbzeitpfiff in den Keller und trockene Blaue Jerseys anziehen.

Auf jeden Fall muss erwähnt werden dass das Staakener Team ein tolles Spiel hingelegt hat und die schönsten Tore nicht nur erzielt, auch herausgespielt hat. Niko hatte mit seinen vier Toren 4x Tor des Monats verdient. So auch wieder Wallis Abwehrparaden denn der Gegner kam doch immer wieder zu Chancen und nutzte diese mit seinen drei Gegentreffern. Was übrigens auch sein Gegenüber den höheren Torerfolg von Staaken verhinderte.

Ralf Ortlieb, Otti wie wir sagen, Staakens eigentliche Nummer 4 ist derzeit verletzt und vertrat den Trainer mit taktischen Einwechslungen und auch so.

Thomas Plohmann war da und hat seinen „Ausstand“ gegeben, Danke „Plomi“ dir alles Gute

Die Torschützen: 1:0Alevisos(8‘)-2:0Magar(10‘)-2:1Kloske(28‘)-3:1Alevisos(34‘)-4:1Alevisos(35‘)-4:2Kahrau(40‘)-5:2Sommer(41‘)-6:2Alevisos(51‘) und 6:3 Dubiak(59‘)

Für Staaken waren im Einsatz: Michael Walther-Jörg Falkenberg-Jörg Sommer-Christian Piaskowski-Marco Steinhäuser-Nikolaos Alevisos-Ingo Magar-Klaus Arndt und Andreas Schwenke

Nächstes Spiel: Freitag 27.08.2021 bei Stern 1900 20:15 Uhr

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...