Gelungener Einstieg in die Pokalrunde 2019/2020

…Obwohl hervorragend vom Trainer eingestellt, begannen wir die ersten fünf Minuten zerfahrend. Vielleicht zu abwartend denn der Gegner sollte sich auf uns einstellen. Irgendwann war dann aber auch Schluss mit lustig und unser Team ließ die Dynamos nicht viel zur Entfaltung kommen. Jens, ein hervorragendes Spiel absolviert stürmt mal eben in der 9. Minute mit nach vorn und prüft den Dynamo Keeper der kann gerade noch abwehren aber Falke zieht vom Strafraum ab 1:0 für Staaken. Wir kommen immer besser ins Spiel und Trainer Detlef Güther treibt seine Mannen an. Sehr viel fällt den Weißenseern nicht ein denn ihr Spiel ist ausschließlich auf einen Mann (Nr. 18!!!) abgestimmt. Wiedermal wird dem Gegner das Spielgerät abgenommen und Staaken im schnellen Gegenzug Falke, Jockl, zu Jens und der direkt zu Ali, der lässt sich die Chance nicht nehmen, 2:0 für Staaken in der 25. Minute.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts eine Wiederholung der ersten fünf Minuten bis der Trainer einschritt was das Soll? In der 39. Minute kommt die Nr. 18 frei zum Schuss und verkürzt auf 1:2. Oh, kommt der Gegner nochmal ran? Wir kämpfen, und erspielen uns eine Chance nach der anderen. Wieder kommt Staaken über rechts und der Ball zu Falke, aus gefühlten 30 Metern trifft er ins Tor, 49. Minute. Noch ca. 10 Minuten da verletzt sich Torsten in der Wade, Gute Besserung. Nicht nur weil der Gegner müde wirkt, wir erspielen uns weitere Chancen. Mit etwas mehr Mut zum selber Schießen spielt Pias den lauernden Inge an doch ein Bein des Gegners vereitelt diese Gelegenheit dafür erzielt Ali nach Vorarbeit von Inge den 4:1 Endstand. Eine Runde weiter.

BFC Dynamo – SC Staaken 1:4 (0:2)

Die Torschützen: 0:1 Jörg Falkenberg(9.)-0:2 Ali Abdessemed(25.)-1:2 Michael Hirsch(39.)-1:3 Jörg Falkenberg(49.)-1:4 Ali Abdessemed (56.)

Für Staaken kamen zum Einsatz: Michel Walther-Jens Fechner-Jörg Sommer-Torsten Scholz-Ralf Ortlieb-Jörg Falkenberg-Christian Piaskowski-Ali Abdessemed und Ingo Magar

Am Montag um Punkte im Sportpark 19:30 Uhr gegen den SCC.

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...