Gerechte Punkteteilung gegen CFC Hertha 06

Die Partie begann gut für unser Team. Ahmad Selman legte mit der Hacke auf Jack Krumnow ab und der ließ Kilian Pruschke keine Chance (7.). In der Folgezeit verlegte sich das Spiel ins Mittelfeld. CFC Hertha 06 hatte zwar etwas weniger Ballbesitz, stand aber kompakt und ließ kaum Chancen für unser Team zu. Den ersten, gut vorgetragenen Angriff nutzten die Gäste nach einem unterschätzten langen, diagonalen Ball, zum Ausgleich. Im Strafraum wurde der Ball zurück gepasst und Serbülent Ulutürk verwandelte das Spielgerät zum 1:1 flach im Eck (13.). In der Folgezeit hatte unser Team zwar weiterhin etwas mehr Ballbesitz, konnte sich aber gegen die von Murat Tik gut eingestellte, kompakte Abwehr keine Tormöglichkeit herausspielen. So nutzten die Gäste einen weiten in die Tiefe gespielten Ball, dem noch ein „Abwehrschnitzer” folgte, um durch Serbülent Ulutürk nicht unverdient mit 2:1 in Führung zu gehen (35.).

Mit Anpfiff zur zweiten Halbzeit und dem Wind im Rücken erhöhte unser Team den Druck auf die Abwehr der Gäste. Die Defensive der Gäste blieb aber „wehr- und standhaft“. Chancen durch diverse, von unserem Team gut getretene Ecken wurden nicht von Erfolg gekrönt. Unseren Gästen gestatteten wir keine große Tormöglichkeit mehr. Nach einer guten Flanke von David Koschnik war Ferris Freiwald mit dem Kopf zur Stelle, doch Kilian Pruschke konnte zunächst abwehren. Gegen den aufgerückten Rici Bokake war der Keeper dann aber machtlos und musste den 2:2-Ausgleichstreffer hinnehmen (82.).

In der Folgezeit wollten beide Teams zwar die Entscheidung, wobei unser Team den Druck hoch hielt, aber gegen gute Charlottenburger keinen Treffer mehr erzielen konnten.

Fazit: Eine gerechte Punkteteilung gegen gut auftretende Charlottenburger.

Torfolge: 1:0 Jack Krumnow (7.) , 1:1 Serbülent Ulutürk (13.), 1:2 Serbülent Ulutürk (35.), 2:2 Rici Bokake-Befonga (82.)

Spielszenen und Tore konnten aufgrund eines technischen Problems diesmal nicht filmisch festgehalten werden….

Für Staaken kamen zum Einsatz:

Lukas Hesse – Louis Guske, Tim Lampert; Narita Soh, Dominik Plohmann (58., David Koschnik) – Ferris Freiwald; Marc Reichel – Jakob Wartchow (71., Rici Bokake-Befonga), Jack Krumnow, Marcel Bremer – Ahmad Selman

Das nächste Spiel unserer „Ersten“ findet am Sonntag, den 01.03.2020 um 14.00 Uhr beim SV Viktoria Seelow (EWE Sportplatz/ Kunstrasen, Robert-Koch-Str. 8, 15306 Seelow) statt. Mitfahrgelegenheiten im Fanbus sind noch vorhanden. Abfahrt am Heidebergplan ist um 10:30 Uhr!

Interessenten bitte bei Karsten Dietze unter der Nummer : 0176 388 066 60 oder fanbus@sc-staaken.de melden !

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...