Gut gespielt und dennoch verloren…

…aber wie. Hätten wir in der ersten Halbzeit Zwei oder Drei Eins zurückgelegen hätten wir uns nicht beklagen können denn wir hatten viel Glück weil der Gegner seine Chancen nicht nutzte.

Endlich mal wieder personell gut bestückt zeigten wir ein ordentliches Spiel und vor allem, es hat Spass gemacht.. Sehenswert Ollis Ausgleichstor, wie er sich nach Fummis Zuspiel durch setzte und dann Abschloss.

Alles lief auf ein 1:1 Unentschieden hin da kullert der Ball in der 60ten Minute ins Seitenaus. Ganz klar, Einwurf für Weiß. Was macht das Schlitzohr auf rechts Außen? Legt sich den Ball an die Eckfahne und ballert den Gleichen in den Strafraum und es steht 2:1 für die Adler. Alle Proteste halfen nichts, er, der Schiedsrichter: hätte gar nichts gesehen. Abpfiff und verloren.

Für Staaken waren im Einsatz:Markus Rother-Jens Fechner-Mario Schwadtke-Frank Nelle-Dirk Posehn-Oliver Münchow-Michael Babenschneider-Detlef Deutschmann-Jörg Lenz-Jörg Sommer

MM  

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...