Katastrophale Vorstellung in Marienfelde…

…der Trainer entsetzt, schlechtestes Spiel in dieser Saison. In der Tat, bei strömendem Regen gelang nicht viel. Der Einsatz vom Montag Spiel war weg, es klappte nicht viel, es war einfach zu wenig nicht nur weil einige Spieler ihren heutigen Einsatz absagen mussten, wussten alle, es wird schwer aber dass wir es dem Gegner so leicht machten verärgerte den Trainer.

Im strömenden Regen war der KR Platz schwer zu bespielen, Marienfelder kamen da ein bisschen besser zurecht und nutzten unsere Fehler und Schwächen aus. Toddi schied in der 16. Minute mit einer Leistenzerrung aus. Die 26. Minute bringt uns ein bisschen Hoffnung , die Staffette, Falke- Niko- Klopsi Tor. In der 29. Minute erhielten wir einen Strafstoß nachdem Klopsi gefoult wurde, Torwart hält (auch das noch). 34. Min., Ecke für uns, Nr. 5, auf den wir unser besonderes Augenmerk hatten, erhält den Ball sprintet los auf Staakens Tor zu, doch Walli klärt. 36. Minute, Jens mit dem Ball auf halblinks, weiter zu Inge, der geschickt, quer zu Jockl und der mit einer präzisen Flanke zu Niko doch der Keeper hält. In der 40ten Min. Foul an Niko, Freistoß doch knapp daneben.

Ein Satz mit X, das war nix.

Die Torfolge: 1:0Guttmann(18.)-2:0Rother(22.)-3u.4:0Kluth(24.und25.)-4:1Klaus Arndt(26.)- 5:1Knecht(30.) und6:1Hoffmann(53.)

Staakens Farben vertraten: Michael Walther-Torsten Scholz-Jörg Falkenberg-Jörg Sommer-Nikolaos Alevisos-Ingo Magar-Muhit Ufak-Klaus Arndt-Jens Fechner-Christian Piaskowski und Sayfettin Aksakal.

Jetzt fällt erstmal wie alle Wissen eine lange bedingte Corona Pause an, bleibt gesund und schützt euch.

Manne

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...