Keine Chance gegen den Tabellenführer…

…kein anknüpfen an die Leistung vom Spiel, drei Tage zuvor. Schon nach drei Minuten schlug Hertha zu und die desolate Leistung nahm ihren Lauf. Der Druck der Gäste war so stark dass das Staakener Team nur einmal in den ersten Minuten über die Mittellinie kam.               -Halbzeit –

Nun war Schadenbegrenzung angesagt. Ein berechtigter Strafstoß verfehlte leider sein Ziel, und flog am linken Pfosten vorbei ins Aus. Anschließend nutzen die Herthaner nur noch zwei Chancen von vielen so dass es am Ende eine 0:6 Heimniederlage gab.

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...