Klare Angelegenheit im Viertelfinale

Gegen Schwarz-Weiß Spandau führte unser Team nach 20 Spielminuten durch zwei berechtigte und sicher verwandelte Foulelfmeter von Neuzugang Jesucristo Kote Lopez mit 2:0. Tim Binting (Schlenzer in den Winkel) und Marvin Kubens erhöhten bis zur Pause auf 4:0.

Bereits kurz nach der Pause erhöhte Malte Guske mit einem Solo das 5:0. Das Tore schießen gegen überforderte Schwarz-Weiße ging weiter. Deniz Aksakal mit zwei Treffern und erneut Marvin Kubens erhöhten auf 8:0. Danach nahmen unser Team das Tempo zurück, ehe Sebastian Gigold mit einem direkt verwandelten Freistoß für den 9:0-Endstand sorgte.

Fazit: Im Viertelfinale ließ sich unser Team nicht überraschen und kam zu einem deutlichen Erfolg, der durchaus hätte höher ausfallen können.

Torfolge: 1:0 Jesucristo Kote Lopez (15., FE. Foul an Kubens), 2:0 Jesucristo Kote Lopez (20., FE Foul an Plohmann), 3:0 Tim Binting (24.), 4:0 Marvin Kubens (28.), 5:0 Malte Guske (47.), 6:0 Deniz Aksakal (48.), 7:0 Marvin Kubens (50.), 8:0 Deniz Aksakal (52.), 9:0 Sebastian Gigold (86.)

Für Staaken zum Einsatz kamen:

Marlon Höfer – Louis Guske, Ricardo Guske, Tim Lampert (Dominik Reske), Dominik Plohmann (David Koschnik) – Tim Binting (Malte Guske), Moritz Kurras (Fabian Dimke) – Athanasios Hatzipanagiotou (Sebastian Gigold), Marvin Kubens, Deniz Aksakal – Jesucristo Kote Lopez

Am morgigen Mittwoch tritt unser Team beim SC Oberhavel Velten an. Anpfiff ist um 19.00 Uhr in der Germendorfer Str. 73, 16727 Velten ACHTUNG : Spiel wurde am 26.07.17 wegen der Witterungsverhältnisse abgesagt !!! 

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...