Klasse Leistung – Klasse Spiel…

SC Staaken I – Grün Weiß Neukölln 5:4 (1:2)

Nach 2:4 das „Ding“ noch gedreht. Das Spiel begann furios, Neukölln drehte auf und wollte uns zeigen wo es lang geht. Folglich fiel nach einem Ballverlust und dem darauf folgendem Fernschuss das 0:1. Staaken versteht zu kämpfen und antwortet: BB fängt hinten einen Ball ab, will Olli anspielen doch der Ball bleibt beim Gegner hängen. Macht nichts, Olli setzt nach, erobert die Kugel sprintet aufs Tor zu und gleicht aus, 1:1. Drei dicke Chancen wurden bis zur 28. Minute mit Pech vergeben dann setzte Grün Weiß noch eins drauf, 1:2. Ali setzte auch einen drauf aber der Knaller klatscht an den Pfosten und dann war Halbzeit.

BB in der Kabine: wir haben noch nicht verloren, wir gewinnen das Spiel, los Männer, packen wir‘s an.

20:09 Uhr, Staaken hat Anstoß. Der Ball kommt zu Olli, passt weiter zu Ali, aus der Drehung heraus macht er den Ausgleich, 2:2. Wie auch immer, Grün Weiß kommt zu Treffer drei und vier. Im Verlauf des Spiels einige Fouls der Grün Weißen, die Nr. 2 bekommt für ein böses Foul folgerichtig Gelb. Staaken macht ein super Spiel und bestürmt das Neuköllner Tor. In der 48. Min., Ruck-Zuck schöner Spielzug, Fummi – Inge – BB 3:4. Dann ein langer Ball von Neukölln, Hans rennt raus, spielt zu Falke und der flankt hoch hinein, BB mit dem Kopf, der Torwart kriegt den Ball aber nicht unter Kontrolle und Inge gleicht aus 4:4. Den Schluss Punkt setzt Ali mit einem tollen Tor zum verdient erkämpftem 5:4 Sieg.

Die Torschützen: 0:1Wenze(5‘)-1:1Münchow(16‘)-1:2Wenze(28‘)-2:2Abdessemed(31‘)-2:3Sengstock(41‘)-2:4Wenze(43‘)-3:4Böhm(49‘)-4:4Magar(55‘)-5:4Abdessemed(57‘).

Für Staaken kamen zum Einsatz:Hans Beutler-Bernd Böhm-Ali Abdessemed-Chtistian Piaskowski-Detlef Deutschmann-Jörg Falkenberg-Ingo Magar-und Oliver Münchow.

Bravo, tolle Leistung. Am Donnerstag 2.11. bei NSF.

Dank an Hammerjochen, mit Orso ins 72.

MM

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...