Klasse Vorstellung unseres Teams gegen VSG Altglienicke

In einem Testspiel trafen wir auf dem Rasenplatz an der Neuendorfer Str. auf den Regionalligisten VSG Altglienicke. Ohne Respekt begegnete unser Team dem Regionalligisten und hatte durch einen strammen Schuss von Sebastian Gigold die erste gefährliche Torannäherung (1.). Mit zunehmender Spielzeit bekam die VSG mehr Spielanteile und wir hatten Glück, dass ein „Hammer“ von Stephan Bremer an den Pfosten ging (14.) und ein Freistoß aus 30 Metern von Björn Brunnemann sich auf unser Tornetz senkte (20.). Mehr ließ unsere sicher stehende Abwehr danach auch nicht mehr zu. Vielmehr übernahmen wir mit klugem Umschaltspiel die Initiative. Jesuchristo Kote-Lopez bediente mit schönem Anspiel Sebastian Gigold der mit einem schönen Heber aus 20 Metern den im VSG stehenden Max Meurer zum 1:0 für unsere Farben überwand (29.). Zwei Minuten später nahm Jesuchristo Kote-Lopez einen Pass von Malte Guske auf und ging damit auf und davon, umspielte noch Max Meurer und erhöhte auf 2:0 (31.). Das 3:0 lag in der Luft als Jesuchristo Kote-Lopez erneut zur Stelle war. Sein Schuss wurde im letzten Moment geblockt (35.). Max Meurer im VSG-Tor musste sich dann noch bei einem Freistoß von Sebastian Gigold strecken und das Spielgerät über die Latte lenken (39.). Die letzte Chance für unsere Gäste hatte Romario Hartwig, der aber auf einen wachsamen Lukas Hesse traf (41.).

Nach der Pause brachten unsere Gäste 7 neue Spieler und auch Jeffrey Seitz nahm Änderungen vor. Die Gäste kamen druckvoller in die Partie und drängten auf den Anschlusstreffer. So traf Kevin Stephan den Pfosten (49.), Rene Pütt scheiterte an Lukas Hesse (56.) und Christian Preiß setzte einen Schuss nur knapp neben unser Tor (58.). In die Drangphase der Gäste hinein, nutzte Marvin Kubens einen Fehlpass der VSG, nahm diesen auf und ließ dem eingewechselten Marcus Rickert im VSG-Tor keine Abwehrchance. Souverän versenkte der Youngster das Spielgerät zum 3:0 (64.). Nach diesem Treffer bekam unser Team die Partie über mehr Ballbesitz wieder besser in den Griff und ließ bis zum Abpfiff nichts mehr anbrennen.

Fazit: Gegen den Regionalligisten bot unser Team auf dem Rasenplatz an der Neuendorfer Str. eine großartige Vorstellung und gewann diese verdient. Staakener, die nicht da waren haben etwas versäumt. Am morgigen Samstag hat die Mannschaft ihren Mannschaftsabend, da an diesem Wochenende für sie nichts weiter ansteht.

Torfolge: 1:0 Sebastian Gigold (29.) 2:0 Jesuchristo Kote-Lopez (31.) 3:0 Marvin Kubens (64.)

Für Staaken zum Einsatz kamen:

Lukas Hesse (62. Nils Gardeike) – Moritz Mielke, Ricardo Guske, Tim Lampert (46. Fabian Dimke), Deniz Aksakal (46. Dominik Plohmann)– Samuel Agyei-Yeboah (70. Farid Abderrahmane/Testspieler), Tim Binting, Malte Guske, Sebastian Gigold (70. Marcel Bremer) – Fabian Engel (70. Florian Wündsch), Jesuchristo Kote-Lopez (46. Marvin Kubens)

Für VSG Altglienicke kam zum Einsatz:

Max Meurer – Denis Mrkaljevic, Caner Özcin, Adrijan Antunovic, Romario Hartwig, Jerome Maaß, Steven Marx, Louis-Nathan Stüwe, Lukas Müller, Björn Brunnemann, Stephan Bremer

In der zweiten Halbzeit wurden eingewechselt: Marcus Rickert (TW), Fabian Fritsche, Kevin Stephan, Christian Preiß, Igli Cami, Rene Pütt und Marcel Czekalla

 

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag, den 20.08.17 um 14.00 Uhr bei Hertha 06 auf dem Rasenplatz in der Sömmeringstr. 15, 10589 Berlin statt.

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...