Knappe Niederlage im Nachholspiel

Im Nachholspiel des 9. Spieltages musste unser Team am gestrigen Abend bei Hertha 03 Zehlendorf vor 178 Zuschauern antreten. Beide Teams konnten die letzten Meisterschaftsspiele nicht gewinnen.

Die Hausherren konnten durch Zulu Ernst früh mit 1:0 in Führung gehen (4.). Unser Team blieb geduldig und konnte durch Sebastian Gigold ausgleichen (19.). Hertha 03 konnte mit zunehmender Spielzeit etwas die Oberhand gewinnen und kurz vor der Pause durch Mike Ryberg erneut in Führung gehen (41.). Mit einem 2:1 für die Hausherren ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann ohne große Höhepunkte. Nach einem Fehler in unserer Abwehr war Zulu Ernst erneut zur Stelle und baute die Führung auf 3:1 für sein Team aus (65.). Unser Team ließ sich dadurch nicht entmutigen. In der Nachspielzeit wurde unser Team durch Efräim Gakpeto mit dem Anschlusstreffer zum 2:3 belohnt (90.+1.). Dieser kam jedoch zu spät, da Schiedsrichter Tom Channir kurz danach die Partie beendete.

Fazit: Erneut gelang es unserem Team nicht gegen Hertha 03 Zehlendorf zu punkten. Der letzte Erfolg gegen Hertha 03 geht auf den 09.09.2018 zurück. Unser Team gewann im Ernst-Reuter-Sportfeld mit 3:0.

Torfolge:

1:0 Zulu Ernst (4.), 1:1 Sebastian Gigold (19.), 2:1 Mike Ryberg (41.), 3:1 Zulu Ernst (65.), 3:2 Efräim Gakpeto (90.+1.)

Bewegte Bilder vom „Der Staakener“   

Zum Einsatz kamen:

Kevin Otremba – David Koschnik (77. Louis Guske), Lukas Kohlmann, Franz Bobkiewicz, Dominik Plohmann – Ferris Freiwald, Denis Barcic (70. Ahmad Selman) – Patrice Epale Otto, Lovis Steinpilz, Sebastian Gigold (65. Justin Neumann) – Efräim Gakpeto

Am kommenden Sonntag, den 31.10.2021 muss unsere Mannschaft zum CFC Hertha 06. Anpfiff in der Sömmeringstr. 15; 10589 Berlin ist um 13.30 Uhr (Achtung : Zeitumstellung beachten !)

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...