Lehrgeld zum Saisonauftakt

Zum ersten Spiel in der Landesliga musste unsere Mannschaft beim FC Internationale antreten. Das in der Monumentenstr. für Staakener Mannschaften „die Trauben“ hoch hängen ist bekannt. So hingen diese auch heute wieder zu hoch.

Die Hausherren kamen bei hohen Temperaturen und in praller Sonne sofort besser in die Partie. Zunächst traf Etem Tonk für die Hausherren das Außennetz (3.) und David Waclawczky prüfte Marian Heiß, der zur Ecke abwehrte (10.). Nach einer Ecke und einer zu kurzen Abwehr gelangte die Kugel zu Luca Wojan, der aus 18 Metern Marian Heiß mit einer Bogenlampe zum 1:0 für die Hausherren überwandt (14.). Nach dem Rückstand kam Tobias Rigert zu zwei gefährlichen Abschlüssen, die aber nicht ins Ziel trafen (16.; 18. Minute). Als unser Team ins Spiel zu finden schien, setzte Inter gefährliche Konter. Der in diesem Spiel herausragende Elton Makengo bekam den Ball erst an Marian Heiß und dann knapp am Posten vorbei (22.), ehe er nach einem schönen Pass in die Tiefe das 2:0 erzielte (34.). Noch vor der Pause erhöhte E. Makengo mit einem satten Schuss zum Halbzeitstand von 3:0 für die Hausherren (45.).

Nach der Pause spielte unsere Mannschaft mutiger und etwas druckvoller, kam aber nicht zu zwingenden Abschlüssen. Inter spielte mit der Führung im Rücken clever und nutzte ihre erste Chance. Mit viel Übersicht überwandt Elton Makengo Marian Heiß zum vorentscheidenden 4:0 (65.). Positiv war, dass unser Team versuchte im Spiel zu bleiben. Einen Freistoß von Lars Kobus köpfte Niklas Kleinert gefährlich aufs Inter-Tor (77.), ehe nach einem langen diagonalen Ball Maurice Wetzel das Spielgerät auf Malte Guske zurücklegte, der auf 1:4 aus Staakener Sicht verkürzte (85.). Unser Team drückte auf ein weiteres Tor, was Inter in die Karten spielte. Florian Thalhofer hob freistehend den Ball über Marian Heiß und auch über das Tor (86.) ehe A. El Challouf nach einer schnellen Kombination die Kugel überlegt zum 5:1-Endstand einschob (90.)

Fazit: Im ersten Spiel in der Landesliga zahlte unsere Mannschaft Lehrgeld. Jetzt heißt es weiter zu arbeiten und sich eine Klasse höher zu akklimatisieren.

Torfolge : 1:0 Luca Wojan (14.), 2:0 Elton Makengo (34.), 3:0 Elton Makengo (45.), 4:0 Elton Makengo (65.), 4:1 Malte Guske (85.), 5:1 Abdulrazzak El Challouf (90.)

Zum Einsatz für Staaken kamen:

Marian Heiß – Frederik Kammer, Can Kablan (59. Leo Joachim), Lennart Kiesele, Tobias Rigert (72. Maurice Wetzel), Malte Guske, Sascha Rinke, Marco Schultz (46. Lars Kobus), Niklas Kleinert, Frederik Müller, Benjamin Sabanovic

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...