Marienfelde 6, Staaken 1 Auswechsler…

… das ging an die Substanz und trotzdem hielten wir lange super dagegen. Schade, es sah nach einem 1:1 aus, doch die Kräfte ließen dann nach. Es fehlen eben Auswechsler und dann kommen auch Abspielfehler zustande. Hinzu kommt, das auch einige nicht 100%ig fit waren. Am Montag im Sportpark wird gegen Sperber Neukölln zurückgeschlagen, zu Hause sind wir stark und werden dem Trainer seinen ersten Sieg schenken.

In der 2. Minute wird durch Ballverlust die Hintermannschaft ausgespielt und in der 12. Minute schlägt Staaken Klasse zurück. Falke erobert den Ball in unserer Hälfte, spielt präzise zu „Holzi“ und der treibt das Spielgerät über die Mittellinie nach rechts zu Jockl und der passt in die Mitte wo Inge steht, wo sonst soll auch ein Mittelstürmer sein? Ausgleich. Bis ca. zur 50ten Minute als Stern kontert, Falke will retten rutscht in den Pass und Selbsttor 2:1 für die „Sterne“. Dann fielen noch zwei nicht ganz vermeidbare Treffer zum 1:4 aus Staakener Sicht. Anhand der personellen Überzahl des Gegners haben wir trotzdem ein tolles Spiel gemacht. Danke an Jockl und Falke für die Getränke.

Nochmal, Männer ich bin stolz auf euch, Manne, -Kalinychta

 

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...