Mit knapper Niederlage aus Stralau zurück

Unser Team bot dem Tabellenfünften FSV Berolina Stralau ein Spiel auf Augenhöhe. Unsere Abwehr bot der drittbesten Offensive (40 Tore) Paroli und ließ bis zur Halbzeit keinen Treffer zu. Mit einem 0:0 ging es zur Halbzeit in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit spielte unser Team sehr gut mit. In der 66. Spielminute wechselte der Berolina-Trainer dann Eric Stier ein. Damit hatte er ein glückliches Händchen, da Eric Stier wenig später zum 1:0 für die Hausherren traf (70.). Unser Team stemmte sich gegen die Niederlage, um den verdienten Ausgleich zu erzielen. Bis zum Schlusspfiff gelang unserem jungen Team der Ausgleichstreffer jedoch leider nicht.

Tor: 1:0 Eric Stier (70.)

Fazit: Erneut eine knappe Niederlage unseres jungen Teams gegen ein Spitzenteam der Landesliga, die uns auf Platz 10 spülte. Nun heißt es Mund abwischen und nicht verzagen…….

 

Für Staaken kamen zum Einsatz:

Sebastian Paul – Ricardo Guske (83. Sebastian van Loosen), Theo Prümke, Simon Sperl, Nico Rohdes, Simon D. Evotche, Niklas Schlicht, Daniel Blum (61. Nahum W. Samba), Florian Jaekel, Tobias Schleyer (67. Kevin Flemming), Thiemo Gröschel

Am kommenden Sonntag, den 12.12.2021 empfangen wir im Sportpark Staaken den VfB Concordia Britz und unser Team möchte unbedingt die 3 Punkte in Staaken behalten. Kein leichtes Unterfangen, konnte doch unser Team in den letzten Aufeinandertreffen noch nie gegen diesen Gegner gewinnen. Anpfiff im Sportpark ist um 12.30 Uhr. Bitte helft uns die 3 Punkte zu holen.

 

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...