Nicht, wir hätten gewinnen können, wir hätten gewinnen müssen!

Nur in der ersten Hälfte hatten wir das Niveau vom Viktoria Spiel. Kurios die Aktion in der zweiten Minute. Olli marschiert vom Mittelkreis aus auf das gegnerische Tor zu. Die Nr. 4, neben ihm prallt mit dem herauslaufenden Marzahner Torwart zusammen, Olli macht das Tor (der Schieri zeigt zur Mitte) und der Keeper bleibt liegen. Die Schwarz Roten reklamieren, Olli hätte den Ellenbogen „rausgefahren“. Kein Tor, Freistoß gegen Staaken. Warum haben wir immer so ein Pech durch solche Entscheidungen? Wir sind viel zu brav und wehren uns nicht ! – Marzahn hatte nicht viel entgegen zu setzen. Staaken bestimmt das Spiel und in der 11. Minute bekommt Torsten den Ball, wenn man nicht weiß wo hin damit, dann knallt man das Spielgerät eben mal so aufs Tor, und was für ein Hammer, 1:0 für Staaken. Wir sind weiter spielbestimmend aber keine weiteren Zähler. Marzahn muss den Torwart wechseln.                      –                     In der Halbzeitpause bleiben wir draußen.

Langsam verlieren wir unsere Linie. Reicht der 1:0 Vorsprung? Das Spiel plätschert so dahin und Abspielfehler auf beiden Seiten doch keiner kann Nutzen davon erspielen. Bis zur 49. Minute, eine etwas unnötige Ecke von Links für Marzahn. Der Ball kommt hoch hinein und fast jeder Staakener steht zu weit vom Gegner. Die Nr. 7, (bekannt vom nichtberechtigten Einsatz im Pokal gegen unsere „Erste“) macht per Kopf den Ausgleich.

Zwei Minuten vor Schluss wird Olli beim Kampf um den Ball zu Fall gebracht und dabei tritt der Gegenspieler zweimal nach. Zwei Tätlichkeiten und keine Ahndung. Nicht einmal Gelb! Was haben wir doch für ein Glück, oder besser gesagt kein Glück bei solchen Entscheidungen.

Das Spiel geht 1:1 Unentschieden aus, schade, zwei Punkte die uns am Schluss fehlen könnten.

Die Torschützen:1:0 Scholz(11‘)-1:1Michajlov(49‘)

Für Staaken kamen zum Einsatz: Markus Rother-Torsten Scholz-Mario Schwadtke-Christian Piaskowski-Dirk Posehn-Oliver Münchow-Michael Babenschneider-Hans Beutler und Detlef Deutschmann

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...