Niederlage bei Generalprobe

Im letzten Testspiel vor dem Saisonstart musste unser Team eine 0:1-Niederlage beim Berlinligisten Frohnauer SC hinnehmen. Der „zwölfte“ Mann war für beide Teams ausgeschlossen.

Unser Team hatte ab Beginn der Partie sehr viel Ballbesitz, konnte jedoch kaum Torgefahr ausstrahlen. Die größte Chance für unser Team hatte Efräim Gakpeto, der allein auf Frohnau-Keeper Jarmo Cibis zusteuerte. Der Frohnau-Keeper blieb Sieger. Frohnau agierte in der Defensive clever, zog sich in die eigene Hälfte zurück und lauerte auf Konter. Nach einem langen Ball in unsere Hälfte, wurde ein individueller Fehler von den Gastgebern zur Führung genutzt (30.).

Nach dem Wiederanpfiff hatte Ahmad Selman die Riesenchance zum Ausgleich, traf aber aus 8 Metern nicht das Tor (46.). Der Ausgleich wollte unserem Team in dieser Partie aber nicht gelingen. Zweimal rettete für den Gastgeber das Aluminium, einmal wurde Lovis Steinpilz im Strafraum unfair von den Beinen geholt ohne das der Pfiff ertönte und Yannick Hurtig vergab kurz vor dem Abpfiff auch noch einen Riesen……In der zweiten Halbzeit zeigte sich das Team verbessert, blieb aber trotzdem ohne entscheidende Durchschlagskraft.

Tor: 1:0 Dustin Ludewig (30.)

Zum Einsatz bei Staaken kamen:

Lukas Hesse – Ferris Freiwald, Marcel Bremer, Ahmad Selman, Sebastian Gigold, Dominik Plohmann, Fabio Hackbarth, Efräim Gakpeto, Lukas Kohlmann, David Wartchow, Lovis Steinpilz

 

Weiterhin dabei:

Kevin Otremba, Tim Lampert, Jakob Wartchow, Louis Guske, Thomas Anner, Yannick Hurtig, Justin Neumann, David Koschnik, Nikolas Körner, Moritz Kurras

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...