„Pflichtaufgabe“ erfüllt

Mit 24 Fans reiste unser Team beim SV Victoria Seelow, die tief im Abstiegskampf stecken, an. Vom Anpfiff an hatte unser Team gefühlt 80% Ballbesitz, konnte aber zunächst nur durch Sebastian Gigold (9.+10.), sowie Franz Bobkiewicz (25.) für Torgefahr sorgen. Die Hausherren verteidigten tief und lauerten auf ihre Möglichkeiten, die unser Team in der ersten Halbzeit nicht gestattete. Torlos ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause investierten die Hausherren mehr und kamen zu sehr guten Chancen. So war Kevin Otremba zur Stelle (52.) und Franz Bobkiewicz rettete einen Schuss von Marvin Kilisch vor der Torlinie (54.). Im Gegenzug war dann Efräim Gakpeto zur Stelle und erzielte unsere Führung (55.). Die Hausherren blieben weiter im Spiel und kamen durch Marvin Kilisch zum schnellen Ausgleich (60.). Durch diesen Treffer, der die Partie offener gestaltete, wurde unser Team „geweckt“. Sebastian Gigold war dann zur Stelle und verwandelt einen direkten Freistoß sehenswert zur 2:1-Führung (69.). Mit diesem Treffer bekam unser Team die Partie wieder voll in den Griff, sodass Justin Neumann nach schöner Vorarbeit von Denis Barcic (76.) und Patrice Epale Otto nach Vorarbeit von Sebastian Gigold den verdienten 4:1-Erfolg in Seelow sicherstellten (84.).

Torfolge: 0:1 Efräim Gakpeto (55.), 1:1 Marvin Kilisch (60.), 1:2 Sebastian Gigold (69.), 1:3 Justin Neumann (76.), 1:4 Patrice Epale Otto (84.)

Zum Einsatz kamen:

Kevin Otremba  – Dimitri Simon Evotche, Franz Bobkiewicz, Tim Lampert, Fabio Hackbarth (85. Simon Sperl) – Ferris Freiwald (56. Denis Barcic), Jeongyeop Bae – Patrice Epale Otto, Justin Neumann, Sebastian Gigold  – Efräim Gakpeto (56. Lovis Steinpilz)

Fazit: Trotz einiger wichtiger Ausfälle erledigte unser Team die Aufgabe beim SV Victoria Seelow souverän und siegte am Ende verdient.

Wer sich das Spiel (Höhepunkte) ansehen möchte

Am kommenden Samstag, den 14.05.2022 um 14.00 Uhr wird die Aufgabe um einiges schwerer! Unser Team empfängt im Sportpark Staaken den aktuellen Tabellenführer Hertha 03 Zehlendorf. Gern würde unser Team die Punkte in Staaken behalten, zumal die letzten fünf Begegnungen immer an die kleine Hertha gingen.

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...