Pokalverteidigung knapp verpasst…

Wie immer ein gelungener Turniertag von Teutonia. Im Stadion Hakenfelde herrschte fast schon Volksfeststimmung.

Gespielt wurde in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften:

Gruppe A                                                 Gruppe B

SC Staaken                                               SC Siemensstadt

SG Bornim                                               SSC Teutonia

BW Spandau                                            Spandauer Kickers

Dream Team                                            SW Spandau

Wir spielten zuerst gegen BW Spandau und siegten 1:0 durch ein Tor von Olli nach Zuspiel von Inge.

Das Zweite endete 0:0 Unentschieden nach dem wir einige Chancen ausließen.

Im dritten Spiel besiegten wir das Dream Team (von Teutonia) mit sehenswertem Abschluss von „BB“ und einem Knaller von Inge.

Mit 7 Zählern punktgleich mit Bornim aber der schlechteren Tor Differenz 3zu8 trafen wir im Halbfinale auf den Ersten der gruppe B, Spaki. Der vermeidbare Siegtreffer fiel mit dem Abpfiff. So spielten wir um den 3. Platz gegen SSC Teutonia. Wir deklassierten die Teutonen im einem wahren Spielrausch. In der 2. Minute erzielt Mariusz nach Zuspiel von „BB“ den ersten Treffer. 7. Minute, „BB“ lang zu Inge, der legt zurück auf Klopsi und der erhöht auf 2:0. Olli erkämpft sich den Ball im Mittelfeld und schließt in der 10. Minute ab, 3:0. Klopsi mit einem Gewaltschuss in den linken Angel 4:0. Jockl, Inge, Olli Tor, 5:0 Abschluss.

Im Endspiel zwischen Bornim und Spaki stand es nach Spielende 2:2. Im darauffolgendem 9m Schießen besiegte Bornim die Kickers mit 8:7.

Für Staaken waren im Einsatz: Walli-BB-Jochen-Pias-Olli-Inge-Jockl-Klopsi und Mariusz.

Am Mittwoch 4. April ist ein Testspiel gegen Spaki in Weststaaken um 20 Uhr, Treffen 19:15 Uhr Platz.                                                                                                                                                                                     MM

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...