Remis in Kladow…

 

…SF Kladow I : SC Staaken II 1:1 (0:1)

Es begann auf dem schlecht beleuchteten Platz ein schönes druckvolles Spiel. Staaken hatte in der ersten Halbzeit wesentlich mehr Spielanteile und erspielte sich die ein ums andere Mal gute Tormöglichkeit heraus. Einer von diesen schönen Spielzügen führte dann auch zur hochverdienten 1:0 Führung durch Seyfettin. Er wurde von seinen Mitspielern klug in die Tiefe angespielt, so dass er den Ball clever am herauskommenden Torwart vorbei ins Netz unterbrachte. Nach der Pause entwickelte sich auf beiden Seiten ein mehr und mehr verkrampftes Spiel. Fehlpässe und festlaufen in den Gegnerspieler auf beiden Seiten ließ kein schönes Spiel mehr zu. Kladow nutzte aber zu Beginn der zweiten Halbzeit ihre einzige Möglichkeit mit einem verdeckten Torschuss zum schmeichelhaften 1:1 Endstand.

Für Staaken waren 7+1 Männer im Einsatz: Andreas Enge-Andreas Buda-Andreas Schwenke-Karsten Rückheim-Seyfettin Aksakal-Hans Beutler-Jörg Lenz und der etwas später (dienstlich) hinzu geeilte Frank Nelle.

MB/MM

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...