Spandauer Pokal / Achtelfinale

Erwartungsgemäß konnte sich unser Oberligateam durch einen 8:0- Erfolg gegen Teutonia II für das Viertelfinale im diesjährigen Spandauer Pokal qualifizieren. In der einseitigen Partie trafen Sebastian Gigold (3), Moritz Mielke, J. Kote-Lopez, Jakob Wartchow, David Koschnik und Marcel Bremer für unsere Farben. Im Viertelfinale trifft unser Oberliga-Team am Dienstag, den 24.07.18 um 18:00 Uhr auf den SC Siemensstadt, die Teutonia I mit 4:1 bezwingen konnten.

Mit dem FC Spandau 06 hatte unser frisch aufgestiegenes Landesliga-Team den schwereren Gegner vor der Brust. Über die gesamte Partie konnte unser Team mithalten und konnte gegen die routinierteren Spandauer sogar einen 0:2 Rückstand zum 2:2 aufholen. Kurz vor einem möglichen Elfmeterschießen musste unsere „Zweete“ dann doch noch das 2:3 (90.) schlucken. Für unser Team konnte Lars Kobus nach klugen Anspielen die Kugel im Tor der Spandauer versenken. Trotz der knappen Niederlage eine sehr gute Vorstellung unserer „Zweeten“……..

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...