Staaken kann in Wartenberg einfach nicht Punkten…

Da kein offizieller Bericht vorliegt hier nur ein Kurzbericht. Staaken hatte keine Chance das Ergebnis positiver zu gestalten. Schon in der 6. Minute fiel das 1:0 und das 2:0 vier Minuten später ehe in der 20. Minute Ali auf 1:2 verkürzte. Fünf Minuten vorm Halbzeitpfiff schlug das Leder ein drittes Mal ein. Ein aufbäumen half auch nichts Wartenberg siegte am Ende 4:1.

Die Torschützen:1:0Wuttke(6‘)-2:0Pllana(10‘)-2:1Abdessemed(20‘)-4:1Herrmann(56‘)

Für Staaken kamen zum Einsatz:Beutler-Falkenberg-Ortlieb-Böhm-Deutschmann-Braunsdorf-Münchow-Abdessemed-Ortlieb-Piaskowski

Nächstes Spiel am Montag 25.09. gegen Hertha BSC II im Sportpark.

MM

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...