Staaken siegt souverän im Pokal, eine Runde weiter…

FC Internationale II – SC Staaken 0:6 (0:2)

Selbst der angereiste „Mister Präsident“ konnte sich am Spiel seiner Ü50 Mannen erfreuen.

Zum Anfang ein verteiltes Spiel doch mit zunehmender Spieldauer kontrollierte Staaken das Geschehen. Die gelegentlichen Vorstöße mit ihren Warnschüssen hatte auch das Weiß Blaue Team aus Staaken im Griff. Es wurde hervorragend aus der Tiefe agiert und überlegt den Gegner ausgespielt. Nochmal Dank an Jens für seine Bereitschaft auszuhelfen und seinen tollen Einsatz. Auch wenn Hotte leider kein Treffer gelang, so spielten Olli und er mit ihren Sprints Inter müde. Fast wäre Inge der zweite Hattrick in dieser Saison gelungen aber

Olli spielte ihm dazwischen. Es war eine Freude zuzusehen wie die Treffer entstanden. In der 12. Minute spielt Falke von hinten heraus zu Olli, sein Geschoss konnte der Keeper nur abklatschen aber Inge war da, 0:1 aus Inters Sicht. Wieder wird der Ball abgefangen, mit drei Stationen, BB- Hotte- Olli heißt es 2:0 für Staaken in der 18. Minute.

Und so geht’s in die Pause, BB warnte nochmal, wir führen zwar aber bloß keinen Konter einfangen.

In der 40. Minute, Falke-Olli- Inge Tor. So schnell geht das und es steht 3:0 für Weiß Blau. Den tollsten Treffer leitete Fummi in der 49. Minute ein, schnappt sich den ins Aus rollenden Ball und führt blitzschnell einen Einroller zu Inge aus, der passt zu Olli und der schiebt den Ball an die verdutzten Schöneberger zum 4:0 für Staaken ein. In der 51. Minute erkämpft sich Jens den Ball und spielt kontrolliert zu Hotte, der erstmal sehenswert an seinem Gegenspieler vorbei und Inge macht dann das 5:0. In der gleichen Minute musste Falke humpelnd vom Platz, hoffentlich ist er zum LBC Spiel wieder fit, gute Besserung.

Den Schlusspunkt setzt wieder Inge nachdem Hans zu Jens abwirft, der zu BB und der spielt Fummi an und dann kommt das Spielgerät zu Inge 6:0.

Staaken eine Runde weiter und am Montag den 09. 10. kommt der LBC in den Sportpark.

Danke Klaus für die Kabinenrunde!

Die Torschützen: 0:1Magar(12.‘)-0:2Münchow(18.‘)-0:3Magar(40.‘)-0:4 Münchow(49.‘)-0:5Magar(51.‘)-0:6Magar(59.‘)

Für Staaken waren im Einsatz: Hans Beutler-Jens Fechner-Bernd Böhm-Christian Piaskowski-Horst Braunsdorf-Oliver Münchow-Jörg Falkenberg- Ingo Magar und Detlef Deutschmann

MM

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...