Stark aufgespielt…

…und zu Null, Dank Walli! Zugegeben der Gegner war nicht so stark trotzdem gerade zur ersten Halbzeit immer gefährlich. Die Tore vielen recht kurios, abgefälscht und ungewollt trudelten sie ins Tor, auch aus unmöglichem Winkel. Nach dem 2:0 lies etwas die Konzentration nach, doch wir sortierten uns neu und spielten souverän das Spiel zu Ende. Es war schön zu sehen das die Mannschaft Spaß am Spiel hatte und zum Spielende immer sicherer wurde. Taktische „Meisterleistung“ von Milli der die Mannschaft gut eingestellt hatte und wer weiß wenn wir am Samstag angetreten wären, dann wäre die Mission Aufstieg Landesliga wieder ein Thema. Spitze Zungen! oder waren die Ziele die Saison erfolgreich zu Ende spielen und nicht absteigen aber wenn das möglich wäre, dann, warum nicht? Nächsten Montag wird es schwer und ohne Walli (Dank seiner Paraden zu Null Gespielt), Bester Mann: Jens Fechner!

Die Torfolge:3. Minute Klaus Arndt ( Klopsi) Querpass zu Feridun Solak (Ferry) 1:0, 5. Min. Klopsi im Nachsetzen und 28. Minute Jörg Sommer nach einer Ecke und von der Nr. 18 abgefälscht. 33. Minute Klopsi von hinten heraus die Linie entlang zu Ferri der quer in die Mitte Jockl ist da, 4:0. Das 5:0 (54.Min.)macht Jo Deile im Nachsetzen aus spitzem Winkel.

Nächstes Spiel Montag bei Deportivo (nicht La Corun’a) Latino.

Walli, Mariusz und Manne

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...