Team bleibt weiter ungeschlagen !

Zur „Auswärtspartie“ in Mahlsdorf begleiteten rund 30 Staakener-Fans unser Team im spendierten Fanbus zu Eintracht Mahlsdorf (Dank an den Spender !!!).

Den heimischen Zuschauern und den angereisten Fans bot die erste Hälfte, außer dass es nicht in Strömen regnete, wenig. In der ausgeglichenen Partie köpfte Efräim Gakpeto die Kugel daneben (13.) und Christopher Skade prüfte nach einer Zorn-Ablage den sicheren Kevin Otremba (19.). Beide Teams wollten keine Fehler machen. Unseren ersten „Fehler“ nutzte Alexander Wuthe zum 1:0-Führungstreffer. Alexander Wuthe eroberte das Spielgerät, „spazierte“ durch unsere Abwehr und ließ Kevin Otremba keine Abwehrmöglichkeit (25.). Die Führung ließ die Hausherren aktiver werden, doch Kevin Otremba war gegen Christopher Skade (36.) und Denis Mrkaljevic (44.) auf dem Posten. Mit der knappen Führung der Hausherren ging es in die Kabinen.

Mit Beginn der zweiten Hälfte brachte Trainer Jeffrey Seitz mit Ahmad Selman und Patrice Epale „Otto“ zwei frische Offensivkräfte, was der Partie guttat und für mehr Tempo sorgte. Zunächst hatten jedoch die Hausherren die erste Torannäherung. Denis Mrkaljevic zielte im Fallen daneben (53.). Dann prüfte David Koschnik Keeper Niklas Seifarth mit einer Flanke, die der Keeper gerade noch über die Latte lenken konnte (55.). Danach konnte unser Team den Gastgeber mehr und mehr in ihrer eigenen Hälfte halten. Nicht von ungefähr konnte unser Team verdienter Maßen ausgleichen. Eine Ablage von Amad Selmann gelangte zu Efräim Gakpeto, der mit einem präzisen Schuss Niklas Seifarth keine Chance ließ und das 1:1 erzielte (73.). In der Folgezeit hatte unser Team zwar mehr Spielanteile, konnte aber keine gefährlichen Chancen mehr bis zum Abpfiff erspielen. Auch Mahlsdorf konnte sich nicht mehr gegen unsere gutstehende Abwehr durchsetzen. So blieb es am Ende beim leistungsgerechten 1:1…..

Fazit: In einer Partie mit wenigen Höhepunkten, gab es eine verdiente Punkteteilung! Weiterhin ungeschlagen bleibt unser Team auf Platz 2 und muss am kommenden Wochenende im Pokal zum Berlin-Ligisten Hilalspor. Am darauffolgenden Sonntag haben wir dann im Sportpark Staaken den punktgleichen Tabellendritten RSV Eintracht 1949 vor der Brust……Freuen wir uns auf schöne Spiele

Bewegte Bilder vom „Der Staakener“ (YouTube) 

Torfolge:

1:0 Alexander Wuthe (25.), 1:1 Efräim Gakpeto (73.)

Zum Einsatz kamen heute:

Kevin Otremba – Louis Guske, Lukas Kohlmann, Tim Lampert, David Koschnik– Ferris Freiwald, Denis Barcic (59. David Wartchow) – Sebastian Gigold (46. Patrice Epale Otto), Lovis Steinpilz (46. Ahmad Selman), Batuhan Akyüz – Efräim Gakpeto (83. Tristan Niemann)

Am Sonntag, den 05.09.2021 steht die 2. Runde des Berlin-Pokal auf der Tagesordnung. Unser Team muss beim Berlin-Ligisten Hilalspor Berlin antreten. Anpfiff im Willi-Kressmann-Stadion (Dudenstr.40/64, 10965 Berlin) ist um 14.00 Uhr !

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...