U18: Spandauer Derby zum Rückrundenstart

Endlich ist die Vorbereitung vorbei und es geht wieder um Punkte am Wochenende. Ohne eine Chance zur Verteidigung wurden wir vom 1. Platz in der Tabelle durch zwei Nachholspiele von Friedrichshagen überholt. Doch für den Samstag wollten wir den Platz an der Sonne zurück und auch eine Wiedergutmachung für das Hinspiel.

Die Jungs zeigten in der Wintervorbereitung und auch beim Anschwitzen vor dem Spiel keine gute Einstellung und waren nicht fokussiert. Doch nachdem Anpfiff waren alle Sorgen umsonst und das Team präsentierte sich ordentlich und kam gut ins Spiel. Doch in der ersten halben Stunde sollte der Ball einfach nicht im Tor landen, unsere Versuche waren im Großteil auch nicht gut bis zu Ende gespielt und auch Kladow brauchte ein wenig Anlaufzeit. Doch dann kam es wie es kommen musste, nach einer guten Möglichkeit für uns tankte sich der Innenverteidiger von der Mittellinie bis zum Tor durch und erzielte unseren Rückstand.  Ein kurzer Augenblick des Mundabwischens, doch dann kam die Mannschaft noch druckvoller auf den Platz und nach Zusammenspiel mit Rick erzielte unser Gast Yannick den Ausgleich. Nachdem Treffer wechselten wir den kränkelnden Robin aus und für ihn kam Paul ins Spiel. Durch den Wechsel schob Yannick auf die rechte Seite und wurde kurze Zeit später erneut von Rick freigespielt und erzielte seinen zweiten Treffer. Der Vorlagengeber lief unrund und so gab es vor der Pause einen weiteren Wechsel und Habib ging ins Sturmzentrum. Kaum auf dem Platz fiel im der Ball am 16er vor die Füße und er traf zur 3:1 Pausenführung.

In der Pause forderte das Trainerteam zur weiteren Bereitschaft und dem erspielen von Torchancen auf. Es sollte nicht wieder ein enges Spiel werden mit einem wieder erstarkten Gegner. In der Pause wechselten wir erneut und so verlies Hamudi, bei seinem ersten Einsatz, den Platz und Nico L. ersetze ihn.

Die Mannschaft blieb präsent und spielte weiter nach vorne und so kam es in der 53. Minute zur Vorentscheidung durch Sean. Der Treffer wurde von der Bank nicht gesehen, da der Trainer seine Wechselspieler gerade zum Aufwärmen schickte. Und nur zwei Minuten später war es erneut Habib der seinen zweiten Treffer markierte. Wir wechselten nun aufgrund von angeschlagenen Spielern ein wenig durch und so kamen Luci und Niklas ins Spiel. Der Spielstand beruhigte das Spiel und es flachte immer weiter ab. Doch in der 75. Minute wurde Robin lang geschickt und konnte diese Chance nutzen und den Endstand von 6:1 erzielen.

Eine faire Partie ging nun mit Schonkost zu Ende. Doch auf diesen Start können wir aufbauen und am Samstag, den 03.03.2018, dürfen wir früh aufstehen und uns auf den Weg nach Friedrichshagen machen um dort im direkten Duell um Platz 1 zu kämpfen. Wir freuen uns über jede Unterstützung und hoffen auch das Spiel mit einem Sieg beenden zu können.

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...