Ü50 I Bericht vom Meisterschaftsspiel*078

Montag,den03.12.2018

SC Staaken – Hertha BSC II 5:1 (4:1)

Na bitte…

…geht doch mit den jungen Wilden. Warum denn nicht schon eher? Danke Seyfettin, danke Karsten, danke Jokl, danke Karsten, danke Klaus, danke Walli für deine Paraden und Dank an das Team für dieses hinreißende Spiel.

Das war ein schnelles, rasantes Spiel von beiden Seiten, die einen wollten und die anderen Mussten gewinnen. Staaken war diesmal die tonangebende Mannschaft (obwohl der Gegner alles versuchte, auch mit der Brechstange) und hat das Spiel verdient gewonnen!!! Nicht nur weil Hertha nur einen Mann draußen hatte.

In der 10. Minute ist Klopsi auf und davon passt in die Mitte der TW kann den Ball nicht festhalten aber Inge ist da wo ein Mittelstürmer sein muss wenn er Tore erzielen soll. Drei Minuten später ist ihm der zweite Treffer vom Spannen gesprungen, schade. Aufregung in der 15. Minute da kommt die Nummer 9 zu Fall manche Leute sagen war korrekt als der Schieri auf den Punkt zeigt. Die Nr. 7 schießt, Walli ist dran doch die Kugel rollt doch noch ins Netz, 1:1. Die Antwort gibt Seyfettin, er ackert sich durch und im Nachsetzen macht er das 2:1. Jokl läuft auf rechts durch passt in die Mitte der Ball kommt wieder zu Jokl und es steht 3:1. Der Pausen Tee wird vorbereitet da hallt ein Torschrei durch den Sportpark als Klopsi das 4:1 schießt – eine tolle erste Halbzeit, Pause.

Im zweiten Durchgang macht Hertha mehr Druck, sie drängen, wollen nochmal rankommen doch Staaken kann kontern und Klopsi macht auf Vorlage von BB Treffer fünf.

Staaken hat verdient gewonnen, war man doch von BB‘s und Jochen’s Ansage gut eingestellt und waren die Gelbblauen von den doch so zahlreich erschienenen treuen Ü50 Anhänger so beflügelt? So eine Begegnung wünscht man sich am 14.12. wenn das Team nach Köpenick Oberspree muss.

Walli und Manne sagen „Joschi“ für die „Grüße“ aus Sizilien Danke.

Die Torschützen: 1:0 Magar(10‘)-1:1Giese(15‘)-2:1Aksakal(17‘)-3:1Sommer(23‘)-4:1Arndt(29‘)-5:1Arndt(43‘).

Für Staaken waren im Einsatz: Michael Walther-Jörg Sommer-Bernd Böhm-Christian Piaskowski-Ingo Magar-Karsten Prate-Klaus Arndt-Seyfettin Aksakal-Karsten Rückheim und Jörg Falkenberg

MM

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...