Unerwarteter, aber eminent wichtiger Auswärtserfolg !

In die Partie beim bisherigen Tabellenvierten Concordia Wittenau war das Team von Thomas Plohmann als Außenseiter gestartet, überzeugte heute aber mit einer tollen Leistung. Bis zur Pause führte unser Team bereits durch Tore von Jonas Buchholz, Marvin Michels, Sinan Ufak und Nicolai Wobst mit 4:0.

Nach der Pause konnte Lennart Kiesele die Führung ausbauen, bevor die Hausherren ihren ersten Treffer erzielen konnten. Sinan Ufak stellte den alten Fünftore-Vorsprung wieder her. Die Hausherren konnten noch einmal auf 2:6 verkürzen, ehe in der Schlussphase Maurice Wetzel mit einem Doppelschlag und Benjamin Sabanovic für den unerwarteten und zu dem hohen Auswärtserfolg sorgten.

Torfolge : 0:1 Jonas Buchholz (14.), 0:2 Marvin Michels (19.), 0:3 Sinan Ufak (21.), 0:4 Nikolai Wobst (40.), 0:5 Lennart Kiesele (57.), 1:5 Marvin Teuber (59.), 1:6 Sinan Ufak (70.), 2:6 Dennis Steffan (81.), 2:7 Maurice Wetzel (86.), 2:8 Maurice Wetzel (88.), 2:9 Benjamin Sabanovic (90.)

Es kamen zum Einsatz:

Jan-Niclas Dedert – Ricardo Guske, Lennart Kiesele, Jonas Buchholz (75. Dorinel Wittstock), Marvin Michels, Micha Wartchow (27. Nikolai Wobst), Kevin Woithe, Sinan Ufak, Nico Rohdes (73. Maurice Wetzel), Thiemo Gröschel, Benjamin Sabanovic

Mit diesem Erfolg konnte sich das Team um einen Platz auf den 13. Platz und damit den ersten Nicht-Abstiegsplatz verbessern. Nun muss das Team am nächsten Sonntag (23.02.2020 um 14.00 Uhr) aber im Heimspiel im Sportpark Staaken gegen den Tabellennachbarn und punktgleichen BFC Meteor 06 (12.) nachlegen. Meteor gewann heute ihre Partie gegen den SSC Teutonia mit 3:1 ! Das war Meteors dritter Sieg in Folge…….Nach dieser Meteor-Serie und der 2:8-Niederlage im Hinspiel erwartet uns die nächste wichtige, schwere Aufgabe im Abstiegskampf. Es wäre schön, wenn die Staakener-Fans uns unterstützen würden.

 

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...