Was, wenn die beiden klaren Torchancen und die nicht gegebenen zwei klaren Strafstöße gesessen hätten…

…wäre Blau Weiß dann noch heran gekommen? Schade um das tolle Spiel, haben wir uns vielleicht selbst um den Sieg gebracht?

Die 1:0 Führung: „Fummi“ Rückpass zu „Walli“, der zu „BB“, nach links außen zu „Inge“ und für seinen super Pass bedankt sich „Niko“ mit dem tollen Abschluss zur 1:0 Führung. Staaken war die etwas bessere Mannschaft nicht nur in Halbzeit Eins.

Langsam wurden die Mariendorfer nervös und kleine Ruppigkeiten Seitens Blau Weiß keimten auf. Bei zwei klaren Fouls im BW Strafraum die als Strafstöße gegen Blau Weiß hätten geahndet werden müssen lag der Schieri mit seinen Fehlentscheidungen völlig daneben. Staaken öffnete und Blau Weiß kam meist in Überzahl zu den drei Siegtreffern. Schade, tolles Spiel und doch selbst um die Früchte gebracht?

Die Torschützen:1:0Alevisos(23‘)-1:1 Stephan(38‘+58‘)-1:3Aydin(59‘)

Für Staaken kamen zum Einsatz: Michael Walther-Karsten Prate- Nikolaos Alevisos-Bernd Böhm- Christian Piaskowski-Detlef Deutschmann-Ingo Magar-Klaus Arndt-Jörg Schmidt und Horst Braundorf.

MM

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...