Wir haben dem Gegner dass Tore schießen leicht gemacht…

…und der nahm es Dankend an.

SC Staaken II – Weißenseer FC I 1:4 (0:2)

Verwunderlich ist, warum die Mannschaft die Vorgaben des Trainers nicht umsetzt und so wurde die Niederlage schon in der ersten Hälfte entschieden. Es half auf beiden Seiten jeweils mal das Lattenkreuz oder der Pfosten. Marcus musste sich auch ein paarmal strecken um schlimmeres zu verhindern. Am gegnerischen Keeper schieden sich die Geister und am Ende haben wir unsere Chancen nicht genutzt.

Trotzdem Dank an alle für den Einsatz, besonders an Otti, Inge und Niko.

Die Torschützen: 0:1Rene Matschoss(10.)-0:2Andreas Zäske(29.)-0:3Rene Matschoss(55.)-0:4Rapic Dragan(57.) und 1:4 Nikolaos Alevisos(59.)

Für Staaken waren im Einsatz: Marcus Rother-Nikolaos Alevisos-Mario Schwadtke-Christian Grosche-Oliver Münchow-Feridun Solak-Bernd Böhm-Andreas Buda-Ingo Magar und Ralf Ortlieb.

Nächstes Spiel:Mi.20.11.19:30 Uhr Spandauer Str. gegen Meteor I

Am 29.11. um 20:00 Uhr letztes Spiel der Hinrunde in Borsigwalde.

MS

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...