Wir waren nicht die Besten …

…aber wir hatten die besten Farben, Staaken’s „Weiß Blau“.

Zum traditionellem Neujahrsturnier von Schwarz Spandau traten wir in der „green belt hall“ mit einem Mix aus Ü50 I / Ü50 II und 7er 40 an. Gespielt wurde in zwei Gruppen:

Gruppe A                                                       Gruppe B

SC Staaken                                                     SSC Teutonia

Alemania 06                                                   Spandauer Kickers

SC Siemensstadt                                            Paulinen Auer TSV

Schwarz Weiß Spandau                                SF Kladow

Platzierung Vorrunde                                   Platzierung Vorrunde

Siemens                                                 Spaki

Alemania                                               Pauline

Staaken                                             Teutonia

Schwarz Weiß                                       Kladow

 

Um die Plätze spielten:

Schwarz Weiß – Kladow     2:0

Pauline                – Siemens    1:1 4:3 n 9m Schießen

Teutonia           – Staaken     0:0 4:3 n 9m Schießen

Alemania         –   Spaki         0:1

Alemania         –   Siemens   0:1

Pauline             –   Spaki         0:0 0:2 n V.

Im 2. Spiel hatte unsere Nr. 10 drei 100%ige Chancen leider vergeben und im 3. Spiel wieder leider eine 100%ige Chance ausgelassen. Was wäre wenn???

Im 9 m Schießen traten an:

Teutonia Nr. 5     1:0             Staaken Nr. 11     1:1

Nr.6     2:1                             Nr. 3       2:2

Nr.3     3:1                            Nr. 5       3:2

Nr.5     3:3                             Nr. 11     3:3

Nr.6    4:3                             Nr. 3       4:3

SC Staaken erspielt sich den 6. Platz.= 1 Kiste Weißer Burgunder

Vorjahrssieger Spaki gewinnt das Turnier.

Für Staaken waren dabei: Michael Walther-Jens Fechner-Jörg Sommer-Jo Deile-Bernd Böhm-Klaus Arndt-Christian Grosche-Oliver Münchow und Ingo Magar.

MS

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...