Zwei mal 1:2 in den Testspielen

Am vergangenen Wochenende unterlagen unsere „Erste“ und „Zweete“ jeweils mit 1:2.

Die „Erste“ unterlag dem Landesligisten Frohnauer SC auf dem Poloplatz. Für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich zeichnete sich Soh Narita per Kopf verantwortlich.

 

Spielszenen und Tore wurden von Detlef Krampitz („Der Staakener“) festgehalten

 

Für Staaken kamen zum Einsatz:

Lukas Hesse – Tim Lampert, Jakob Wartchow, Moritz Mielke, Ahmad Selman, Marc Reichel, Dominik Plohmann, Marvin Kubens, Yannick Hurtig, Soh Narita, Jack Krumnow

Eingewechselt: Samuel Agyei-Yeboah, Ferris Freiwald, Sebastian Gigold, Louis Guske, Marcel Bremer, Lukas Binting, Nikolas Körner

 

Das nächste Spiel unserer „Ersten“ findet am 05.02.2020 um 19.00 Uhr im Sportpark Staaken statt. Im Pokal-Viertelfinale begrüßt unser Team dann den Regionalligisten Viktoria Berlin

 

 

Unsere „Zweete“ zeigte gegen Berlin-Ligist Füchse Berlin in der Spandauer Str. eine gute Leistung und ging durch einen berechtigten Strafstoß von Sascha Rinke in Führung. Marian Heiß im Tor zeigte eine gute Leistung und verhinderte einen frühen Rückstand. In der zweiten Halbzeit setzten sich die Reinickendorfer dann letztlich doch mit 2:1 durch.

Spielszenen und Tore wurden von Detlef Krampitz („Der Staakener“) festgehalten

Für Staaken kamen zum Einsatz:

Marian Heiß – Frederik Kammer, Jonas Buchholz, Marvin Michels, Sascha Rinke, Kevin Woithe, Athanasios Hatzipanagiotou, Sinan Ufak, Nico Rohdes, Dorinel Wittstock, Thiemo Gröschel

Eingewechselt: Felix Langmann, Ricardo Guske

Am kommenden Freitag, den 31.01.2020 testet unsere Zweete beim Ortsnachbarn SF Kladow. Anpfiff im Krampnitzer Weg, 14089 Berlin ist um 18.30 Uhr, ehe es am kommenden Sonntag, den 02.02.2020 um 15.00 Uhr in der Hubertusallee 50, 14193 Berlin im Pokal-Viertelfinale gegen den Berliner SC II (Bezirksliga) geht !! Um zahlreiche Unterstützung wird gebeten !!!

Diese Beiträge könnten auch für dich interessant sein...